Aktueller Channel Fokus:

Digital Transformation

Zweiter Zukauf in vier Wochen

Fernao Networks wächst weiter

| Redakteur: Marisa-Solvejg Metzger

Fernao Networks wächst: Die Unternehmensgruppe hat den Kauf von Globits bekanntgegeben.
Fernao Networks wächst: Die Unternehmensgruppe hat den Kauf von Globits bekanntgegeben. (Bild: Pixabay_katsuwow)

Innerhalb von nur vier Wochen vermeldet Fernao Networks den zweiten Zukauf dieses Jahres. Der IP-Kommunikations-Spezialist Globits GmbH schließt sich der Gruppe an.

Mit dem Berliner Lösungsintegrator Globits übernimmt die Unternehmensgruppe das zweite Systemhaus innerhalb von vier Wochen. Fernao Networks kauft mit dem Unternehmen vor allem Erfahrung in den Themen IP-Kommunikation, Sicherheitstechnik und Realisierung ganzheitlicher Lösungen (Datacenter, VDI) zu. Die langjährigen Inhaber und Geschäftsführer Dr. Andreas Barsch und Matthias Herrschuh bleiben am Unternehmen beteiligt und werden es auch weiterhin operativ leiten.

Dr. Barsch, Geschäftsführer von Globits, freut sich über den Zusammenschluss: „Im Rahmen dieser Gruppe werden wir unser generelles Potenzial noch besser entfalten, unseren Kunden ein noch individueller zugeschnittenes und regionaler orientiertes Service-Portfolio und unseren Mitarbeitern einen hoch spannenden und zukunftsorientierten Arbeitsplatz anbieten können.“

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44773061 / Dienstleister & Reseller)