Westcon Accelerate-Programm

Extreme Networks: Netzwerke, über die man spricht

Bereitgestellt von: Westcon Group Germany GmbH / Westcon European Operations Ltd. Deutschland

Extreme Networks: Netzwerke, über die man spricht

Im Rahmen des Westcon Accelerate-Programms sorgt Extreme Networks für die zukunftsorientierte Netzwerkinfrastruktur.

Erfolgreich verkaufen in Zeiten der Wirtschaftskrise. Das ist das Motto des Westcon Accelerate-Programms, das Westcon Convergence zusammen mit den Herstellern Avaya, Extreme Networks und Polycom durchführt. „Teilnehmende Partner erzielen höhere Gewinne und Margen durch den Verkauf von übergreifenden Lösungen, steigern ihre Markt- und Technologiekenntnisse und können Lösungen leichter vergleichen“, erläutert Thomas Schoon, General Manager bei Westcon Convergence.

Das wohl durchdachte Programm bietet Resellern erhebliche Vorteile:
- Produkt-Bundles: einfach konfigurierbare, flexible Lösungen
- Trainings: vertriebs- und technischbezogene Workshops
- Demo-Bundles inklusive Trainings
- Umfassende Marketing-Tools
- Vertriebsmaterial und detaillierte Vertriebsleitfäden

Extreme Networks sorgt bei den UCC-Komplettlösungen für eine konvergente und zukunftsorientierte Netzwerk-Infrastruktur. Die Konsolidierung von Sprach- und Datennetzen minimiert Risiken, senkt die Betriebskosten und erhöht durch die Implementierung neuer Anwendungen die unternehmensweite Konnektivität und Effizienz.

Dieses Whitepaper erläutert die Vorteile des Westcon Accelerate-Programms für Kunden und Reseller. Am Beispiel der Lauer-Fischer GmbH wird eine erfolgreiche Implementierung eines neuen Sprach- und Datennetzes sowie Kabel- und Drahtlosnetzes mit Extrem Networks beschrieben. Und schließlich wird ausführlich auf die Extreme Networks-Lösungen eingegangen, die über Westcon Convergence bezogen werden können.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.01.10 | Westcon Group Germany GmbH / Westcon European Operations Ltd. Deutschland