Suchen

Personalie Extreme Networks hat neuen EMEA-Channel-Chef

Autor: Sarah Nollau

Michael Grundl wurde von Extreme Networks zum EMEA Channel & Partner Sales Director ernannt. Sein Ziel ist es nun, vor allem das Partnernetzwerk weiter auszubauen und so das Unternehmen voran zu treiben.

Firmen zum Thema

Michael Grundl wurde zum Director Channel & Partner Sales in EMEA bei Extreme Networks benannt.
Michael Grundl wurde zum Director Channel & Partner Sales in EMEA bei Extreme Networks benannt.
(Bild: Extreme Networks)

Nach der Übernahme von Avaya erweitert Extreme Networks sein Team. Michael Grundl wurde zum neuen Director Channel & Partner Sales für die Region EMEA benannt. „Er kommt in einer sehr wichtigen Unternehmensphase zu Extreme Networks. Wir sind gerade dabei, unsere Technologie-Lösungen auf- und auszubauen, sodass wir Anwendern mehr und umfassendere Lösungsangebote machen können“, so John Morrison, Vice President EMEA Sales and Services bei Extreme Networks.

Erfahrungen konnte Grundl bei Avaya bereits sammeln. Dort war er zuletzt als Leader of Networking Central & Northern Europe tätig. Vor seiner Zeit bei Avaya war er Sales Director bei CMS IT-Consulting und Sales Director bei Nortel. Demnach ist er im Netzwerk-Business kein Neuling.

In seiner neuen Position soll der Diplom-Ingenieur die Stellung des Unternehmens weiter ausbauen, indem er das Partnernetzwerk von Extreme Networks vorantreibt. Grundl sagt dazu: „Durch die Übernahme der Netzwerksparte von Avaya und die geplante Übernahme des Bereichs Data Center Networking von Brocade, ergeben sich völlig neue Möglichkeiten für umfassende Netzwerklösungen.“

(ID:44973519)

Über den Autor

 Sarah Nollau

Sarah Nollau

Redakteurin