Seagate Backup Plus Hub Externe HDD als Multitalent

Autor: Klaus Länger

Die externe Festplatte Seagate Backup Plus Hub ist mit zwei zusätzlichen USB-3.0-Schnittstellen ausgestattet. Sie dienen nicht nur zum Anschluss von Mobilgeräten, sondern machen das Gerät auch zum USB-Hub für den PC.

Firmen zum Thema

Die externe Festplatte Seagate Backup Plus Hub ist gleichzeitig USB-Hub für den PC und Ladestation für Mobilegeräte.
Die externe Festplatte Seagate Backup Plus Hub ist gleichzeitig USB-Hub für den PC und Ladestation für Mobilegeräte.
(Bild: Seagate)

Die jüngste externe Festplatte von Seagate basiert auf der Desktop-Festplatte Backup Plus und stellt wie diese bis zu acht TB Speicherkapazität zur Verfügung. Zudem sind in der Front der Seagate Backup Plus Hub noch zwei USB-3.0-Ports eingebaut, die aus der Festplatte einen USB-Verteiler für PC oder Notebook machen. Die beiden Frontanschlüsse können zudem genutzt werden, um Daten von Mobilgeräten wie Smartphone oder Tablet direkt auf die externe Platte zu sichern. Die mobilen Begleiter werden dabei auch gleich aufgeladen. Die Platte muss dafür nicht mit dem PC verbunden sein und erkennt selbst, mit welcher Stromstärke die Geräte versorgt werden können.

Cloud-Speicher im Lieferumfang

Zum Lieferumfang der Backup Plus Hub gehören außerdem die Seagate-Dashboard-Software für das PC-Backup, Social Media-Backup für Facebook und Flickr sowie für zwei Jahre 200 GB Cloud-Speicher auf Microsoft Onedrive.

Die Vier-TB-Version der Backup Plus Hub soll laut Seagate 149 Euro (UVP) kosten, die Variante mit sechs TB kommt auf 229 Euro (UVP) und das acht-TB-Spitzenmodell auf 279 Euro (UVP).

(ID:44208462)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur