Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Distributionsabkommen

Exclusive Networks kooperiert mit ForeScout und Cato Networks

| Autor: Sarah Nollau

Exclusive Networks erweitert sein Portfolio um die Lösung CounterAct von ForeScout und die SD-WAN-Lösungen von Cato Networks.
Exclusive Networks erweitert sein Portfolio um die Lösung CounterAct von ForeScout und die SD-WAN-Lösungen von Cato Networks. (Bild: Pixabay / CC0)

Exclusive Networks hat sein Portfolio erweitert. Die IT-Sicherheitslösungen von ForeScout Technologies identifizieren die Endpunkte, die auf ein Netzwerk zugreifen. Ein weiterer neuer Distributionspartner ist Cato Networks, das SD-WAN-Lösungen im Gepäck hat.

Exclusive Networks hat zwei neue Partner im Boot. Zum einen wurden die IT-Sicherheitslösungen von ForeScout Technologies in das Portfolio aufgenommen. Das Distributionsabkommen gilt für Deutschland. Hierbei handelt es sich um die Reihe CounterAct, die eine Endpoint-Identifizierung in einem Netzwerk ermöglichen. Nach dem Motto „See, Control, Orchestrate“ kann man Systeme und Netzwerke nur schützen, wenn man die Komponenten sieht und kennt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Smartphone, einen Laptop oder eine Internet-of-Things-Komponente handelt. Selbst Endpunkte, die für Produkte anderer Anbieter unsichtbar bleiben, könne die Lösung erkennen. Dafür müssen keine Software-Agenten auf den Endgeräten installiert werden. Die Software prüft nach der Identifizierung jedes System daraufhin, welchem Nutzer und welcher Domain es zugeordnet ist und wie es um seinen Sicherheitsstatus bestellt ist.

„See, Control, Orchestrate“

Für IT-Fachleute stehen Kontroll- und Management-Optionen bereit, unter anderem die Installation von Software auf Endgeräten bis hin zum Sperren von Switch-Ports und dem Blockieren des Zugangs zu einem Netzwerk. Vorhandene IT-Sicherheits- und Managementlösungen können weiterhin im Einsatz bleiben. Das verspricht die Architektur ForeScout ControlFabric. Sie stellt sicher, dass die Tools sicherheitsrelevante Informationen untereinander austauschen können. Für den reibungslosen Austausch sorgen Plug-and-Play-Software-Module für mehr als 70 IT-Sicherheits- und Managementlösungen.

Martin Twickler, Managing Director DACH bei Exclusive Networks, betont die Vorteile der Kooperation: „Durch Trends wie Bring Your Own Device, das Internet der Dinge und die verstärkte Zusammenarbeit mit externen Partnern wird es für Unternehmen immer schwerer, ihre Netzwerke vor Angriffen mit kompromittierten ‚Endpoints‘ zu schützen. Mit ForeScout haben wir einen Anbieter gefunden, der die passende Lösung für diese Herausforderungen hat. ForeScout CounterAct stellt deshalb eine ideale Ergänzung unseres Portfolios dar.“

SD-WANs von Cato Networks

Die Business Unit BigTec von Exclusive Networks hat außerdem einen Distributionsvertrag mit Cato Networks geschlossen, der für die DACH-Region gilt. Das SD-WAN von Cato Networks ermöglicht es Unternehmen, ihre Niederlassungen flexibel und kostengünstig an Formenrechenzentren und Cloud-Services zu koppeln. Im Vergleich zu Weitverkehrsnetzen auf Basis von Multi-Protocol-Label-Switching (MPLS) sind SD-WANs flexibler und günstiger. Mit ihnen hat man die Kontrolle über die Bandbreite der Applikationen und ein einheitliches Management inklusive Überwachung für den weltweiten Datenverkehr. Es ist außerdem in der Lage, unterschiedliche Transporttechniken wie zum Beispiel DSL, Kabel-TV-Netze, Glasfaser sowie 4G-Mobilfunk zu nutzen.

Grundlage der Cato-Cloud ist ein auf Tier-1 Carrier SLA-gestützter, globaler Backbone. Um Kundenstandorte und Benutzer zu verbinden, verfügt das Cato-Netzwerk derzeit weltweit über 40 Points of Presence (PoPs). Diese haben direkte Anbindung an Cloud-Plattformen wie Amazon Web Services (AWS), Google Cloud, Alibaba Cloud, Microsoft Azure sowie Microsoft Office 365.

Martin Twickler freut sich über die Zusammenarbeit: „Mit Cato Networks erweitert BigTec sein Portfolio um einen Anbieter, der im zukunftsträchtigen Bereich SD-WANs eine Lösung anbietet, die Unternehmen einen echten Mehrwert bietet. Unsere Reseller-Partner können dadurch ihren Kunden eine Technologie zur Verfügung stellen, mit denen diese flexible, kostengünstige und sichere Corporate WANs einrichten können.“

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45230514 / Distributoren)