Berater des Managements Ex-Also-Manager Jochen Bless verstärkt die Führung von Action IT

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Michael Hase / Michael Hase

Der Distributor Action IT hat die langjährige Also-Führungskraft Jochen Bless verpflichtet. Der Neuzugang wird bei den Paderbornern das Management beraten.

Firmen zum Thema

Der ehemalige Also-Manager Jochen Bless heuert bei Action IT an.
Der ehemalige Also-Manager Jochen Bless heuert bei Action IT an.
(Action IT)

Der frühere Also-Manager Jochen Bless wechselt zum Paderborner Distributor Action IT. Dort wird der Vertriebsprofi das Management um Geschäftsführer Gernot Sonnek und Mark Scherer beraten. Deren Ziel ist es, das Unternehmen zu einem „One-Stop-Shop“ für Fachhändler und Systemintegratoren zu entwickeln.

Bei Also (damals noch Also Actebis) betreute Bless zuletzt als Vice President SMB / Volume Commercial den SMB-Channel und verantwortete zugleich den europäischen Zentraleinkauf sowie die Zusammenarbeit mit weit mehr als 100 Herstellern im lokalen Markt. Im Zuge des Umbaus der Führungsstruktur, den Also im vergangenen August ankündigte, strich der Soester Broadliner die mittlere Management-Ebene der Vice Presidents.

Zuvor leitete Bless beim Distributor Actebis Peacock, der 2011 mit dem Mitbewerber Also fusionierte, die Business Unit Storage & Components. Der Manager trat 2005 ins Soester Unternehmen ein, wo er zunächst den Systemhausverbund Actebis Network leitete und das Loyality-Programm „Bonus Clubs“ aufbaute.

Erfahrung in Einkaufsverbund

Seine Karriere begann der Diplom-Kaufmann im Jahr 2001 beim Einkaufsverbund Synaxon (damals noch PC Spezialist) als Assistent des Vorstands. Zwei Jahre später stieg er zum Marketing- und Einkaufsleiter auf.

Bei Action IT will man nach eigenem Bekunden die Fähigkeiten und Kontakte des Neuzugangs nutzen, um das Portfolio auszubauen. „Jochen Bless gehörte bei Also Actebis zu unseren wichtigsten Ansprechpartnern“, betont Action-IT-Geschäftsführer Mark Scherer. „Seine Fähigkeiten, Produkte im Markt zu platzieren, sind für uns Gold wert.“ Auch seine früheren Erfahrungen möchten die Paderborner nutzen, um das Geschäft mit Einkaufsverbünden auszuweiten. □

(ID:40202270)