Mittelklasse-Gerät mit LTE vorgestellt Es geht Schlag auf Schlag: Jetzt stellt Nokia das Lumia 625 vor

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sylvia Lösel / Sylvia Lösel

Der finnische Handy-Hersteller geht jetzt in die Vollen. Beinahe wöchentlich gibt es neue Modelle. Jetzt wurde das Lumia 625 enthüllt.

Firmen zum Thema

Das neue Mitglied der Lumia-Familie: Das Lumia 625
Das neue Mitglied der Lumia-Familie: Das Lumia 625
(Bild: Nokia)

Nokia kündigte heute das neue Lumia 625 an. Mit einem 4,7-Zoll-LCD-Bildschirm und schnellem LTE-Internet-Zugang adressiert das preisgünstige Lumia 625 ein breites Marktsegment.

Das neue Gerät wird mit Wechselcovern mit Transparenz-Effekt erhältlich sein. Zu den verschiedenen Oberschalen kommen weitere Personalisierungsmöglichkeiten des Homescreen dank Windows Phone 8 hinzu. Im Inneren taktet ein Qualcomm-Snapdragon-Prozessor mit 1,2 Gigahertz Frequenz.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Navigation an Bord

Bei der Kamera hat das Lumia 625 auch einiges zu bieten. An Bord ist eine Fünf-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht. Dazu kommen eine Reihe von Kamera-Anwendungen, wie Nokia Smart Camera. Diese App bietet praktische Funktionen, wie das Entfernen unerwünschter Objekte aus Bildern oder Nokia Cinemagramm.

Der interne Speicher beläuft sich auf acht Gigabyte, kann aber mittels SD-Speicherkarte erweitert werden, sodass bis zu 64 GB zusätzlicher Speicher zur Verfügung steht.

Mit dem Kauf des Smartphones bekommt man auch die Here-Navigations- und Kartendienste inklusive kostenlosem Kartenmaterial, sprachgeführter Navigation sowie Unterstützung des öffentlichen Personen-Nahverkehrs.

Preise und Verfügbarkeit

Das Nokia Lumia 625 wird in Deutschland zunächst in Orange, Weiß und Schwarz verfügbar sein Es soll 299 Euro (UVP) kosten und im dritten Quartal erhältlich sein.

(ID:42231594)