Benutzeroberfläche LG UX 5.0 Erneuerte Oberfläche für G5 von LG

Autor Alexander Lehner

Mit UX 5.0 zeigt LG eine neue Version seiner Benutzeroberfläche für Mobilgeräte. Dies soll Nutzern des bald auf den Markt kommenden G5 ebenso zugutekommen wie denen künftiger Modelle.

Firmen zum Thema

Mit UX 5.0 soll sich das LG G5 einfach mit anderen LG Gadgets koppeln lassen. l
Mit UX 5.0 soll sich das LG G5 einfach mit anderen LG Gadgets koppeln lassen. l
(Bild: LG)

Zum ausstehenden Release seines G5 stellt LG die Benutzeroberfläche UX 5.0 für Mobiles vor. Diese basiert auf der Android-Version Marshmallow und soll das Potenzial des G5 voll ausschöpfen. Laut LG steht hierbei besonders die intuitive Nutzung im Vordergrund.

LG Friends

Beim LG Friends Manager handelt es sich nicht, wie der Name vermuten lässt, um eine Social-Media-Anwendung, sondern um eine App zum Herstellen von Verbindungen mit LG-eigenen Modulen oder Gadgets, die den Namen „LG Friends" tragen. Der LG Friends Manager erkennt automatisch aller „Friends“ in der Umgebung und soll die Kopplung sowie den Download und die Installation der benötigten Apps aus dem Google Play Store erleichtern.

Die App erzeugt für jedes gekoppelte Element eine andere Darstellung. Bei der 360 Cam beispielsweise zeigt der Bildschirm des G5 eine Fotovorschau und die verfügbaren Aufnahmemodi. Im speziellen Friends-Fotoalbum in der Galerie können die Nutzer Fotos kategorisieren und verwalten, die mit „LG Friends“ aufgenommen wurden.

Funktionen für Videos und Fotos

Die UX 5.0-Oberfläche bietet einige Funktionen für die Aufnahme von Videos und Fotos, die im Besonderen das G5 unterstützen. Ein Wechsel von der 78-Grad-Standardlinse zur 135-Grad-Weitwinkellinse soll durch eine Geste auf dem Display zum Zoomen möglich sein.

Die Selfie-Cam-Funktion löst sich aus, sobald sie das Gesicht des Nutzers erkennt. Mit der Multi-View-Aufzeichnung können unterschiedliche Blickwinkel einer Aufnahme erstellt werden. Hierbei werden zum selben Zeitpunkt sowohl die Kameras auf der Vorder- und Rückseite des G5 sowie die LG-360-Cam genutzt. Auch können 360-Grad-Aufnahmen, die mit der 360 Cam erzeugt wurden auf dem Bildschirm des Smartphones als 360-Grad-Panorama betrachtet werden. Dieses bewegt sich synchron mit dem Schwenk des G5.

Die Popout-Picture-Funktion kombiniert Aufnahmen der Standard- und Weitwinkellinse, um einen Bild-im-Rahmen-Effekt zu erzeugen. Diese Funktion ist auch im Smartphone X Cam von LG enthalten.

Nutzerfreundliche Funktionen

Mit Always-On werden wichtige Informationen wie das Datum, Benachrichtigungen und das SMS Icon jederzeit auf dem Bildschirm angezeigt, ohne dass man das Gerät einschalten muss. Die Funktion „Smart Doctor“ gibt dem Nutzer Lösungen und Tipps zur optimalen Verwendung des Geräts. Diese basieren auf dem eigenen Gebrauchsverhalten.

Auf dem G5 sollen Dateien nun ähnlich einfach aufzufinden sein, wie auf dem PC. Der installierte Dateimanager soll direkten Zugriff auf Ordner und Dateien über das Verzeichnis ermöglichen und auch eine Suchfunktion beinhalten. Mit LG Backup lassen sich Daten von anderen Android-Smartphones via NFC einfach übertragen und jetzt auch ganze Konversationen aus der Messenger-App überspielen. Auch eine Fingerabdruckerkennung ist integriert.

(ID:43961285)