5G Radio Dot steigert Übertragungsleistung für 4K, VR und AR

Ericsson plant 5G Small Cell für Innen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Ericsson beschreibt die für 2019 angekündigte 5G-Lösung als natürliche Weiterentwicklung des Radio Dot Systems.
Ericsson beschreibt die für 2019 angekündigte 5G-Lösung als natürliche Weiterentwicklung des Radio Dot Systems. (Bild: Ericsson)

Mit dem 5G Radio Dot will Ericsson im kommenden Jahr eine Smart Cell für Innenräume auf den Markt bringen, die genug Leistung für künftige Anwendungen sowie industrielle Einsatzgebiete liefert.

Weil moderne Bauten die Funksignale von außen abschirmen, liefert Ericsson mit dem „Radio Dot“-System eine Mobilfunklösung für den Innenbereich. Die soll ab kommendem Jahr auch 5G beherrschen und somit nicht nur die Anforderungen von Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) oder 4K-Video-Streaming erfüllen. Überdies werde der „5G Radio Dot“ aufkommende industrielle Einsatzgebiete unterstützen, darunter vernetzte Fabriken, Krankenhäuser oder Bergbauminen.

Der 5G Radio Dot wird im mittleren 5G-Frequenzband zwischen drei und sechs Gigahertz funken. Dabei soll die Lösung Geschwindigkeiten von bis zu zwei Gigabit pro Sekunde unterstützen.

Überdies wirbt Ericsson mit einer raschen Einrichtung: Verglichen mit anderen Indoor-Antennen solle die Lösung in der halben Zeit installiert sein. Bestehende Radio-Dot-Installationen ließen sich zudem bequem mit dem angekündigten Produkt aufrüsten.

Der 5G Radio Dot soll Ende 2018 getestet werden und ab 2019 auf dem Markt verfügbar sein.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45118436 / Hardware)