Aktueller Channel Fokus:

Systemhaus der Zukunft

Umwelt als Verkaufsargument für Inkjet Printer

Epson verbessert die CO2-Bilanz von Tintenstrahldruckern

03.06.2009 | Redakteur: Erwin Goßner

Neue Inkjet-Geräte wie das Stylus Photo PX800FW verbrauchen weniger CO2.
Neue Inkjet-Geräte wie das Stylus Photo PX800FW verbrauchen weniger CO2.

Der japanische Hersteller Epson verfolgt mit seiner „Umweltvision 2050“ ambitionierte Ziele. Ein wichtiger Schritt ist dabei zum Beispiel die Reduzierung der Kohlendioxid-Emission von Tintenstrahldruckern über den gesamten Lebenszyklus.

Das Umwelt-Engagement von Epson basiert auf mehrere Säulen und beinhaltet unter anderem die Entwicklung umweltfreundlicher Produkte und Produktionsmethoden sowie die Wiederverwertung und das Recycling. Eigenen Angaben zufolge ist es dabei das Ziel, die globale Erderwärmung, die weltweiten Vorkommen an Ressourcen und den Rückgangs des Artenreichtums zu bekämpfen. Auf Grundlage dieser Vorgaben formulierte das Unternehmen die Inhalte zur Umweltvision 2050, die Themen wie CO2-Emission, Wiederverwertung und Recycling oder Zusammenarbeit mit lokalen Kommunen aufgreift.

Zum Internationalen Umwelttag am 5. Juni 2009 wurde jetzt eine Analyse über die Verringerung der Umweltbelastung durch Tintenstrahldrucker und Multifunktionsgeräte vorgestellt. Demnach konnte der CO2-Ausstoß der Inkjet-Geräte über den gesamten Lebenszyklus gegenüber den Vorgängermodellen um bis zu 15 Prozent gesenkt werden. Mit diesem Ergebnis liefert der Hersteller dem Fachhandel gleichzeitigt wichtige Verkaufsargumente für umweltbewusste Kunden.

Henning Ohlsson, Geschäftsführer von Epson, unterstreicht die Bedeutung des Themas: „Die ökonomische und ökologische Effizienz unserer Produkte bekommt in der derzeitigen wirtschaftlichen Lage eine neue Relevanz. Die aktuellen Ergebnisse belegen, dass Epson in Sachen Umweltschutz und Innovation Maßstäbe setzt. Ich gehe davon aus, dass das Thema Energieeffizienz in den kommenden Jahren für den Verbraucher weiter an Bedeutung zunehmen wird.“

Ausführliche Informationen über Ökologie und Produkte gibt die „Umwelt-Fibel 2009“ im Anhang oder zum Download bei Epson.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2022203 / Unternehmensstrategien)