Epicor stellt Erfolg der Channel-Strategie unter Beweis

15.07.2013

Epicor Software Corporation, führender ERP-Anbieter für Fertigungs- und Handelsunternehmen, verzeichnet mit seiner neuen Channel-Strategie eine kontinuierliche Weiterentwicklung in EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) sowie Erfolge unter den Partnern.

Frankfurt am Main, 15. Juli 2013 -- Epicor Software Corporation, führender ERP-Anbieter für Fertigungs- und Handelsunternehmen, verzeichnet mit seiner neuen Channel-Strategie eine kontinuierliche Weiterentwicklung in EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) sowie Erfolge unter den Partnern. Im Zuge dieser Channel-Strategie arbeitet Epicor seit kurzem mit 21 neuen Partnern in EMEA zusammen. Die Mitglieder des Epicor Inspired Partner Network profitieren von attraktiven Margen, umfassender Unterstützung für den gesamten Vertriebs- und Implementierungszyklus sowie kontinuierlichen Services wie Trainings, Technik-Support und Business Development.

Anfang dieses Jahres unterzeichnete Epicor eine Channel-Partner-Vereinbarung mit IS Informatics Solutions AG, einem der führenden ERP-Experten in der Schweiz. „Nach nur sechs Monaten Partnerschaft mit Epicor zeichnen sich schon über 20 vielversprechende Projekte ab“, sagt Hanspeter Döbele, Geschäftsführer der IS Informatics Solutions AG, Schweiz. „Dies wäre ohne Epicor nicht möglich gewesen. Durch die enge Zusammenarbeit bei einer Reihe von erfolgreichen Marketing-Kampagnen haben wir große Aufmerksamkeit für Epicor und IS Informatics Solutions AG in der Schweiz erzielt. Epicor ERP ist eine innovative Lösung mit signifikanten Wettbewerbsvorteilen für Fertigungsunternehmen, Distributoren und Dienstleister. Der Support von Epicor sowie das integrierte und flexible Software-Konzept stellen für uns absolut sicher, dass wir neben kleineren auch große, umfangreiche Projekte sowie die Ablösung von Alt- und Inselsystemen realisieren können.“
 
Für die gezielte Unterstützung des wachsenden Geschäfts in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) hat Epicor im Zuge seiner laufenden Partnersuche seit kurzem mit ASP.BI aus Wien, Österreich, eine Vereinbarung unterzeichnet. Das Epicor Partner Recruitment Programm richtet sich an Unternehmen, die bereits Erfahrung mit Enterprise Resource Planning (ERP) haben, typischerweise mit Kompetenzen in größeren Systemen wie SAP, Oracle, Infor oder Microsoft-Lösungen. „Wir sind stark im Bereich Fertigungsindustrie und Distribution, aber Epicor ist in anderen Industrien genauso leistungsfähig. Daher suchen wir nicht nur nach Partnern mit Erfahrung in den genannten Bereichen sondern auch solche, die in anderen Branchen oder Nischen etabliert sind“, sagt Guido Heinz, Channel Manager bei Epicor für die DACH-Region. „Anders als einige unserer Wettbewerber ist es nicht unser Ziel, ein großes Channel-Netz mit gegenseitig konkurrierenden Resellern aufzubauen. Vielmehr bietet Epicor eine echte Partnerschaft an, oft mit einer spezifischen Ausrichtung, etwa nach Einsatzbereichen, vertikal orientiert oder nach geografischen Regionen.“
 
Viele Partner entscheiden sich für die Zusammenarbeit mit Epicor aufgrund seiner flexiblen und wettbewerbsfähigen Produkte, aber auch wegen seiner Positionierung als Visionär im Gartner Magic Quadrant für ERP-Komplettlösungen für mittelständische Fertigungsunternehmen .
„IS Informatics ist ein gutes Beispiel für die Art von Channel-Partnern, die wir für die DACH-Region suchen – Partner, die ihre Profitabilität erhöhen wollen mithilfe von langfristigen Partnerschaften, die auf weltweit bewährten, industriespezifischen Lösungen basieren“, sagt Hermann Stehlik, Vice President Zentraleuropa bei Epicor. „Unser umfassendes und strukturiertes Entwicklungsprogramm hilft Partnern, die richtigen Geschäftschancen zu identifizieren und zu gewinnen und einen hohen Service-Standard für Kunden zu gewährleisten, um ihr eigenes Wachstum voran zu treiben und im Gegenzug unsere Präsenz in EMEA zu erhöhen.“
 
Das Epicor Inspired Partner Netzwerk schafft klare Wettbewerbsvorteile:

  • Höhere Profitabilität durch unternehmensweite Projekte mit Margen, die insgesamt die Unternehmensentwicklung voran treiben
  • Mehr Aufträge aufgrund einer kompletten Suite an integrierten ERP-Lösungen, die auf spezifische Industrien ausgerichtet sind
  • Verbesserter Service-Umsatz durch die bewährte Epicor „Signature“ Implementierungsmethode und leistungsfähige Tools für kundenspezifische Anpassungen
  • Kontinuierliche Consulting-Umsätze auf Basis attraktiver Zusatzlösungen und Produkt-Upgrades
  • Experten-Unterstützung und Lead Generation durch direktem Zugriff auf den Epicor-Außendienst in den Bereichen Vertrieb, Consulting, Marketing und Support.