SBS und Eno vereinbaren Zusammenarbeit Eno erweitert Portfolio

Autor Ann-Marie Struck

Der Zubehörlieferant SBS und der Distributor Eno gehen eine Partnerschaft ein. Damit baut Eno sein bisher bestehendes Angebot an Produkten in den Bereichen Zubehör, Smartphone, Audio, Smart Home und Wearables weiter aus.

Firmen zum Thema

Sven Hollemann, CEO bei Eno und Sandro Storti, CEO bei SBS auf der IFA 2019 in Berlin
Sven Hollemann, CEO bei Eno und Sandro Storti, CEO bei SBS auf der IFA 2019 in Berlin
(Bild: Eno)

Zur IFA 2019 starten SBS und Eno eine Zusammenarbeit. Die Produktpalette des italienischen Lieferanten umfasst Cover, Smartphone-Halterungen, Powerbanks, Fitness- und Fotografiezubehör sowie Audiogeräte.

Da die Entwicklung und das Design aus Italien kommen, trägt der Hersteller das Gütesiegel „Design Made in Italy“. SBS-Produkte sind bereits international auf dem Markt erhältlich und sollen sich durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sowie eine gute Verarbeitung auszeichnen. Alle Produkte sind ab sofort im Eno-Onlineshop erhältlich.

(ID:46127254)