Viel Wind um coole PC-Komponenten Enermax und Xilence kühlen leise

Redakteur: Erwin Goßner

Die Komponenten-Spezialisten Enermax und Xilence haben ihr Sortiment jeweils um eine neue Lüfter-Serie erweitert. Der bei Distributor Jet Computer geführte Hersteller Xilence hat auch bei Kühlern nachgelegt.

Anbieter zum Thema

Der Hochsommer steht in den Startlöchern, die Meteorologen prognostizieren steigende Quecksilbersäulen. Hohe Temperaturen, die sich in der Regel auch auf Computersysteme übertragen, verlangen Kühlern und Lüftern Höchstleistungen ab. Nicht nur aus diesem Grund sind Komponenten, die hohe Leistungsfähigkeit und minimale Geräuschentwicklung in sich vereinen, heute gefragter als je zuvor. Mit den Fan-Serien T.B.Silence und 2Cf sowie dem Tower-Kühler M606 haben Enermax und Xilence ab sofort moderne Vertreter ihrer Gattung im Programm.

Die T.B.Silence-Lüfter, die zur Twister-Familie gehören und dort als Einsteiger-Modelle konzipiert sind, bietet Enermax in allen gängigen Größen an. Der Hersteller setzt dabei auf die patentierte Lagertechnologie der teureren Modelle, die für hohe Laufruhe und lange Lebensdauer steht. Die Lüfterblätter werden dabei durch eine magnetische Verankerung auf der Achse gehalten und so die Kontaktfläche und Reibung minimiert. Ebenfalls von anderen Twister-Serien übernommen wurden die charakteristischen Fledermausflügel und der dreiteilige Aluminium-verstärkte Rahmen. Davon profitieren sollen Luftstromverhalten und Luftdurchsatz beziehungsweise Laufruhe und Haltbarkeit.

Die Lüfter der T.B.Silence-Serie sind ab sofort bei den Distributoren Api, Devil, Fröhlich + Walter, Ingram Micro, PNL Tech, Siewert & Kau, Softcarrier sowie Wave erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis für das 80-Millimeter-Modell liegt bei fünf Euro. Die Größen 90, 120 und 140 Millimeter stehen mit sieben, acht und elf Euro in der Endkundenpreisliste.

Auf der nächsten Seite erhalten Sie Informationen über die Lüfter und den Kühler des deutsch-chinesischen Herstellers Xilence.

Cooling-Zonen

Der Materialmix der Xilence-Lüfter soll gleichermaßen für hohe Laufruhe und lange Haltbarkeit sorgen. (Archiv: Vogel Business Media)

Xilence deckt mit den jüngsten Produkten die beiden Segmente Lüften und Kühlen ab. So ist neben den Fans der 2CF-Serie auch der Tower-Kühler M606 neu im Programm. Die Lüfter der Serie nutzen eine hersteller-spezifische Technologie, die mechanische Vibration verhindert und für hohe Laufruhe sorgt. Die Lüfter, die mit Durchmessern von 80, 92, 120 und 140 Millimetern angeboten werden, sollen dies durch einen Materialmix aus zwei Komponenten erreichen. Während flexibles Gummi Schwingungen dämpft, verleihen Lagerschalen aus Metall dem Produkt die notwendige Steifigkeit.

Der Kühler für High-end-Prozessoren, der zusammen mit einem 120-Millimeter-2CF-Lüfter und je einem Haltemodul für Intel-CPUs (Sockel 775, 1156 und 1366) sowie AMD-CPUs (AM2 und AM3) ausgeliefert wird, verfügt über sechs Heatpipes. Laut Hersteller lassen sich so bis zu 150 Watt Abwärme über die Kühlrippen ableiten. Durch die Montage und den Betrieb eines zweiten Lüfters kann diese Leistung noch gesteigert werden.

Fachhändler können die Xilence 2CF-Fans und den M606-Kühler ab sofort bei Jet Computer ordern. Die empfohlenen Kaufpreise für Endkunden liegen bei den Lüftern je nach Größe zwischen 15 und 19 Euro. Beim Kühler M606 beträgt die UVP rund 53 Euro.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2045394)