Aktueller Channel Fokus:

Cloud Infrastructure Services

Softwaredefinierte Endgeräteverwaltung

Endpoint-Management mit flexibler Softwarelizenzierung

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Auf der Hausmesse Igel-Disrupt hat Dan O’Farrell von Igel Technology am 24.01.2019 das neue Igel-Lizenzmodell vorgestellt, das ab 15. Februar gilt.
Auf der Hausmesse Igel-Disrupt hat Dan O’Farrell von Igel Technology am 24.01.2019 das neue Igel-Lizenzmodell vorgestellt, das ab 15. Februar gilt. (Bild: VIT / Donner)

Mit der auf Igel OS 11 basierenden Igel Workspace Edition sei es möglich, komplexe Enduser-Computing-Umgebungen zu standardisieren, zu verwalten und zu schützen. Die Lösung entkoppele die Hardware von der Software mithilfe flexibler und transferierbarer Softwarelizenzierungsoptionen.

Die neue Igel Workspace Edition sei die derzeit einzige Komplettlösung für softwaredefiniertes Endgerätemanagement, welche die Zuweisung und Übertragung von Lizenzen auf jedes kompatible x86-Gerät, unabhängig von dessen Marke, unterstützt. Da die Softwarelizenzierung getrennt von Hardware und Preis behandelt werde, würden Anschaffung und Verwaltung von Endgeräte-Umgebungen vereinfacht.

Igel Workspace biete mit dem Betriebssystem Igel OS 11 u.a. folgende Funktionen für ein einfacheres Endgerätemanagement:

  • Eine moderne Produktstruktur vereinfache die Anschaffung von Endgeräten, biete den Kunden mehr Auswahl und Flexibilität und erhöhe den Gegenwert der Investition.
  • Die cloudbasierte Softwarelizenzierung ermögliche einfaches und transparentes Management der Endgerätelizenzen.
  • Das Lizenz-Roaming unterstütze die Migration von Softwarelizenzen zwischen kompatiblen x86-Geräten, erhöhe dadurch die Flexibilität und verbessere die Kontrolle der Hardwarekosten.
  • Ein neues Supportangebot für Unternehmensanforderungen jeder Art ergänze die neue Produktstruktur und garantiere den Kunden einen problemfreien Betrieb ihrer Enduser-Computing-Umgebung.
  • Ein modernes Igel-OS-Interface beim Systemstart und für Nutzer, die sich direkt an einem Igel-OS-11-Gerät anmelden.
  • Ein Technologiepartner-Netzwerk mit derzeit mehr als 80 Partnern sorge für die Unterstützung eines großen Spektrums an IT- und Nutzerumgebungen auf Basis von Igel-Technologie.

Der softwareorientierte Ansatz erleichtere IT-Verantwortlichen die Anschaffung und das Management von Endgeräten unabhängig davon, ob es sich um zehn oder 10.000 Nutzer handelt. Mit Igel Workspace könnten Partner und Kunden sowohl die unbefristete Lizenzierung als auch die Upgrade-Lizenzierung (Abonnement) auf jedes neue oder vorhandene x86-Gerät übertragen.

Igel OS 11 weise neue spezifische Merkmale auf, darunter:

  • eine Switching-Funktion und Profil-Unterstützung für Igel Universal Desktop, Igel UD Pocket und Igel UDC,
  • eine erweiterte Display-Switching-Funktion für komplexe Konfigurationen mit mehr als zwei Bildschirmen
  • Auto-DPI für 4K-Displays.

Im Enterprise-Management-Pack-Softwareabonnement seien u.a. das Igel Cloud Gateway (ICG) und weitere Funktionen enthalten. Mit Select, Priority und Priority Plus stünden Kunden, je nach Wunsch und Anforderungen, drei Pakete zur Auswahl („Good-Better-Best“). Das Basispaket Select sei in der Softwarewartung inbegriffen.

Der neue Igel Workspace sei ab sofort erhältlich. Igel OS 11 als „Tech Preview“ stehe in Form einer kostenlosen 30-Tage-Testversion zur Verfügung. Das neue Lizenzmodell gilt ab 15. Februar 2019.

Igel Technology ist jetzt Software-Hersteller

Strategische Ausrichtung

Igel Technology ist jetzt Software-Hersteller

29.01.19 - Projekte gewinnen Igel-Partner nicht über die Hardware, sondern über die Software. Daher will man sich bei dem Unternehmen sukzessive als Software-Hersteller aufstellen. Channel-Chefin Patrizia Fioretti erläutert, was das konkret für Igel, Distributoren und den Channel bedeutet. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45713094 / Software)