Ausbau der Plattform

Endian analysiert die Daten von Maschinen

| Autor: Michael Hase

Raphael Vallazza, CEO von Endian, zielt mit den neuen Funktionn der Connect-Plattform auf einen effizienteren Einsatz von Maschinen ab.
Raphael Vallazza, CEO von Endian, zielt mit den neuen Funktionn der Connect-Plattform auf einen effizienteren Einsatz von Maschinen ab. (Bild: Endian)

Der Südtiroler Security-Anbieter Endian erweitert seine Plattform zur Fernwartung von Maschinen um Visualisierungs- und Analysefunktionen.

Ergänzend zur sicheren Fernwartung bietet die Management-Plattform von Endian jetzt die Möglichkeit, Maschinendaten auszuwerten. Dazu hat der Südtiroler Security-Spezialist sein Industrie-4.0-Produkt Endian Connect um Visualisierungs- und Analysefunktionen erweitert. „Datenanalyse von Maschinen an unterschiedlichen Standorten lässt noch genauere Rückschlüsse darüber zu, welche Faktoren eine Maschine beeinflussen“, betont Raphael Vallazza, CEO von Endian. Diese Erkenntnisse bildeten die Basis für einen effizienteren Einsatz und verbesserte Services.

Über eine neu entwickelte Live Map greifen Administratoren und Techniker zentral auf weltweit verteilte Maschinen zu, um Funktionen zu überwachen und zu messen. Anwender der Endian-Plattform können sich dazu individuelle Dashboards zusammenstellen. Dabei verbleiben alle Daten an einem zentralen Ort. Unternehmen haben beispielsweise die Möglichkeit, die Daten in einer Private Cloud zu verarbeiten. Da die Plattform mandantenfähig ist, eignet sie sich auch für Dienstleister, die sie in einem MSP-Modell für mehrere Kunden einsetzen.

Der Security-Anbieter Endian schützt Maschinen

Von UTM zu Industrie 4.0

Der Security-Anbieter Endian schützt Maschinen

14.02.17 - Als der Begriff „Industrie 4.0“ aufkam, entwickelte der Südtiroler UTM-Spezialist Endian bereits Lösungen dafür. Jetzt will der Hersteller das Wachstum in Deutschland über Partner vorantreiben. lesen

An die Management-Lösung lassen sich darüber hinaus mobile Endgeräte anbinden. Wird ein kritischer Wert einer Maschine überschritten, kann der zuständige Techniker über sein Smartphone alarmiert werden. Umgekehrt kann er mit seinem mobilen Device auch direkt auf die Maschine zugreifen. Endian Connect baut für jede Verbindung einen VPN-Tunnel auf. Sämtliche Endpunkte werden über eine eigene Firewall abgesichert.

Auftritt auf Messe

Endian präsentiert die neuen Funktionen der Plattform erstmals auf der Messe SPS IPC Drives, die vom 28. bis 30. November in Nürnberg stattfindet. Dort ist das Südtiroler Unternehmen am Gemeinschaftsstand „Automation meets IT“ (Halle 6 Stand 140K) zu finden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45001919 / Hersteller)