Aktueller Channel Fokus:

Komponenten & Peripherie

Ausbau im TK-Markt

EnBW kauft Plusnet

| Autor / Redakteur: dpa-AFX / Heidemarie Schuster

EnBW soll für Plusnet rund 229 Millionen Euro bezahlen.
EnBW soll für Plusnet rund 229 Millionen Euro bezahlen. (Bild: Pixabay)

Der Energieversorger EnBW kauft das Kölner Telekommunikationsunternehmen Plusnet und will damit seine Position auf dem Telekommunikationsmarkt ausbauen. Der Abschluss der Transaktion wird für das dritte Quartal 2019 erwartet. Das Bundeskartellamt muss noch zustimmen.

Der Kauf von Plusnet sei Teil der Strategie, EnBW zu einem nachhaltigen Infrastrukturanbieter zu entwickeln, sagt EnBW-Chef Frank Mastiaux. „Dazu gehören Themen wie Elektromobilität, Quartiersentwicklung sowie Breitband und damit auch das Feld der Kommunikations-Infrastruktur.“

Plusnet hat den Angaben zufolge rund 25.000 Geschäftskunden und erzielte im vergangenen Jahr mit seinen etwa 400 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 200 Millionen Euro. Der Kaufpreis für Plusnet beträgt rund 229 Millionen Euro, wie EnBW berichtet.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45903753 / Hersteller)