Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

EP-Händler sind online und offline service-stark

Electronic Partner startet Webshop

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sarah Maier / Sarah Gandorfer

Nun zieht Electronic mit den anderen Kooperationen gleich und eröffnet einen Webshop.
Nun zieht Electronic mit den anderen Kooperationen gleich und eröffnet einen Webshop. (Fotolia.com - Internet Shopping 01 © Nmedia #8734485)

Nach langem Zögern stellt Electronic Partner seinen Mitgliedern nun doch einen Online-Shop zur Verfügung. Das Angebot ist, wie die Beteiligung an Notebooksbilliger.de, ein weiterer Baustein der Online-Strategie.

Eigentlich war Electronic Partner (EP) unter den Kooperationen, die CE-Ware verkaufen, einer der Pioniere beim Thema Webshop. Doch 2010 entschloss sich die Kooperation, den Verkauf ihrer Produkte via Internet aufzugeben und dort nur noch seine Ware zu präsentieren. Als Grund nannte EP damals, dass die Erlöse aus dem Online-Geschäft derart gering seien, dass sich der Betrieb eines Online-Shops nicht lohne. Damit war EP die einzige größere Elektromarkt-Kette ohne Webshop.

Noch im Mai 2012 äußerte sich EP-Vorstandssprecher Jörg Ehmer: „Wir haben uns aus gutem Grund dafür entschieden, diesen Baustein bis auf Weiteres auszulassen, weitere Online-Chancen aber durchaus zu nutzen – sei es durch die Verlagerung der Werbebudgets, durch Social-Media-Aktivitäten, Blogs oder auch durch einen Web-Auftritt, der die Stärken des stationären Handels betont. Im Bereich Consumer Electronics wird der Online-Absatz durch pure Player getrieben. Die Allerwenigsten hiervon machen übrigens nachhaltig Gewinn. Große Handelsunternehmen, die nicht erst seit gestern unter einer Marke online und stationär zu verkaufen versuchen, geben entweder offen zu, dass dies wirtschaftlich derzeit nicht erfolgreich ist, oder sie belegen es ernüchternd durch ihre publizierten Ergebnisse.“

Bei EP behielt man sich allerdings die Option offen, den Markt zu beobachten und sich gegebenenfalls doch noch anders zu entscheiden. Das ist jetzt geschehen.

Ab Sommer 2013 können die EP-Mitglieder einen Online-Shop in ihren eigenen bestehenden Online-Markenauftritt integrieren. Mit diesem Angebot will der Verbund das Leistungsportfolio für die Partner abrunden. Erklärte Ziele sind die Anpassung an veränderte Kundenbedürfnisse sowie die Erweiterung von Zielgruppen und Absatzwegen.

Neue Online-Strategie

Es liegt im eigenen Ermessen der angeschlossenen Reseller ob, und in welchem Umfang sie mit einem eigenen Online-Shop aktiv werden. Auch das Produktangebot, Preisgestaltung, Lieferbedingungen und Kundenkommunikation kann der Händler selbst definieren. Die Zentrale stellt dafür die Infrastruktur des Shops, die dahinterstehenden Systeme und die Corporate-Design-konforme Gestaltung zur Verfügung.

„Wir schaffen eine Lösung, die die Stärken unserer angeschlossenen Unternehmer auch online abbildet. Der EP-Markenhändler vor Ort ist kompetenter und service-starker Partner für seine Kunden – offline und künftig auf Wunsch auch online“, sagt Ehmer. „Die Kernkompetenz ist und bleibt allerdings der stationäre Handel. Der dezentrale Online-Vertrieb kann diese in Zukunft unterstützend flankieren.“

Das Angebot ist ein weiterer Baustein der Online-Strategie von EP. Hierzu gehört zum Beispiel ebenfalls die Beteiligung am Online-Versandhändler Notebooksbilliger.de im vergangenen Oktober, die Einkaufsvorteile ermöglicht. Mit dem Service-Angebot Plusanschluss.de können Kunden bei den teilnehmenden Unternehmen Dienstleistungen wie den Anschluss von Elektronikgeräten in Auftrag geben.

Neben dem Shop-Angebot stehen den EP-Markenhändlern weitere Maßnahmen im Web offen. So setzt das EP-Marketing beispielsweise auf Online-Kampagnen als Ergänzung zur Print-Werbung. Zudem nutzt die Kooperation auch Social-Media-Kanäle wie Facebook, Youtube oder den „EP:Blog“. □

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 37960940 / Aktuelles & Hintergründe)