Aktueller Channel Fokus:

Digital Workplace & Mobility

Sicherheitslücke

Einige D-Link-Router sind nicht mehr zu retten

| Autor / Redakteur: dpa / Sylvia Lösel

Kein Support mehr für einige gefährdete D-Link-Router.
Kein Support mehr für einige gefährdete D-Link-Router. (Bild: © Talaj - stock.adobe.com)

„End of Lifetime7, „End of Service Life“ oder „Abgekündigt“. Solche Label erhalten Geräte, die nicht mehr weiterentwickelt werden und für die es keinen Support mehr gibt. Die Konsequenzen sind drastisch.

Besitzer bestimmter Router von D-Link sollten ihr Gerät nicht länger nutzen und sich einen neuen Router zulegen. Dazu rät der Hersteller selbst. Hintergrund ist eine gravierende Sicherheitslücke, die Ende September veröffentlicht worden ist und nicht mehr geschlossen wird. Sie ermöglicht Angreifern unter Umständen die komplette Übernahme des Routers.

Betroffen sind den Angaben zufolge die Router DIR-866, DIR-655, DHP-1565 und DIR-652 - selbst wenn auf ihnen die aktuellste Firmware aufgespielt ist. D-Link hat den Support und die Entwicklung dieser Geräte ausdrücklich für beendet erklärt. Von einem weiteren Einsatz der Router rate man ab. Wer sie trotzdem weiter nutzt, tue dies auf eigenes Risiko.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46174190 / Security)