Aktueller Channel Fokus:

Refurbishing & Remarketing

STORAGE & DATAMANAGEMENT Technology Solution Days 2012

Ein Storage-Pool ohne Hardware

| Autor / Redakteur: Das Interview führte Rainer Graefen / Heidemarie Schuster

Stefan von Dreusche, Director Central Europe bei Datacore
Stefan von Dreusche, Director Central Europe bei Datacore

Datacore ist ein Unternehmen, das als eines der ersten die Storage-Virtualisierung propagierte. Mit dem Storage-Hypervisor setzt man diese Tradition fort.

ITB: Herr von Dreusche, auf dem Storage Roundtable der IT-BUSINESS wurde implizit die Frage aufgeworfen:„Zerreibt sich die Festplatte zwischen SSD und Tape?“

Dreusche: Vielleicht langfristig. Die Festplatte hat eventuell noch das Potenzial Kapazitäten von bis zu 50 Terabyte zu speichern. Sollte das tatsächlich eintreten, dann wird die I/O-Rate (Input/Output) weiter sinken und die aktuellen Performance-Probleme werden sich weiter verstärken. Mit SANsymphony-V, unserer Storage-Hypervisor-Software, bieten wir deshalb schon heute eine intelligente Software an, die den Datenzugriff von normalen Festplatten enorm beschleunigt.

ITB: Wie geht Datacore dabei vor?

Dreusche: Wir setzen mit unserem Auto-Tiering auf die Beschleunigung mittels einer zusätzlichen SSD-Stufe. Darüber hinaus benutzen wir den zehn- bis 50-mal schnelleren Hauptspeicher im Server für leistungsoptimierendes Caching. Diese Kapazität kann unter Windows bis 32 Gigabyte, im Enterprise-Umfeld sogar auf zwei Terabyte ausgebaut werden. Alle weiteren Speichermedien unterhalb dieses Caches werden als LUN integriert und können so von unserer System-Performance profitieren.

ITB: Der Hauptspeicher könnte im Notfall viele Daten verlieren. Ließe sich dieser Datenverlust mit Cache-SSDs vermeiden?

Dreusche: Um nicht auf Performance verzichten zu müssen, arbeiten wir zwischen zwei redundanten Storage-Servern mit einem RAM-Spiegel. Erst nach der Bestätigung vom zweiten System dürfen Daten weiterverarbeitet werden. So garantieren wir für beliebige Systemkonfigurationen die Hochverfügbarkeit.

Ergänzendes zum Thema
 
Termine und Anmeldungen zu STORAGE & DATAMANAGEMENT

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32530410 / Technologien & Lösungen)