Monitore als Teil der Vertriebsstrategie Eiki erweitert Display-Sortiment

Redakteur: Erwin Goßner

Neu im Portfolio von Eiki Deutschland sind interaktive Touch-Displays mit Bilddiagonalen von 42 bis 82 Zoll sowie umfangreiches Zubehör. Die Modelle sind mit LCD- oder LED-Backlight und auf Wunsch auch mit einem integrierten Rechner erhältlich.

Anbieter zum Thema

Die neuen Touch-Displays bietet Eiki mit Diagonalen von 42 bis 82 Zoll an.
Die neuen Touch-Displays bietet Eiki mit Diagonalen von 42 bis 82 Zoll an.
(Bild: EIKI)

Mit der Einführung neuer Displays wählt der japanische Hersteller Eiki gleichermaßen eine neue Vertriebsstrategie. Eigenen Angaben zufolge sollen Partner ihren Kunden in Zukunft vermehrt Lösungspakete anbieten und zeigen, welche Einzellösungen oder aber auch Kombinationen mit Projektoren, Interaktiv-Touch-Displays, Tablets oder ergänzender Hard- und Software sinnvoll sind. Dazu wird Eiki über sein Partner-Netzwerk zukünftig auch das passende Zubehör und Know-how anbieten.

Die Grundlage dafür bildet das neue Display-Sortiment mit insgesamt 14 Geräten, die Diagonalen zwischen 42 und 82 Zoll besitzen. Sie sind ausnahmslos für den 24/7-Einsatz geeignet, im Hoch- und Querformat einsetzbar und durch einen massiven Stahlrahmen und ein vier beziehungsweise fünf Millimeter starkes Sicherheitsglas vor Beschädigungen geschützt. Als Eingänge stehen unter anderem HDMI, DVI und USB zur Verfügung. Bei allen Modellen ist ein Lautsprechersystem im Gehäuse integriert und serienmäßig die Interaktiv-Software Lynx inklusive WordWall oder DisplayNote Presenter im Lieferumfang enthalten.

Alle 14 Displays stellen Bilder in Full-HD-Auflösung (19.20 x 1.080 Pixel) dar, die maximale Helligkeit liegt je nach Modell zwischen 350 und 500 Candela pro Quadratmeter. Jeweils die Hälfte arbeitet mit einem LED- beziehungsweise LCD-Backlight, von denen wiederum alle über eine optische Zwei-Punkt-Abtastung verfügen. Einzig die 55- und 65-Zoll-LED-Modelle E-ITD-6-55/65E nutzen eine optische Multi-Touch-Technik mit sechs Punkten. Gestensteuerung wird von allen unterstützt. Die Modelle der Baureihe E-ITD-xxE (LED) sind mit Leistungswerten von 95 (42 Zoll) bis 260 Watt (80 Zoll) spezifiziert, die Displays der Serie E-ITD-xxC (LCD) nehmen zwischen 150 Watt (42 Zoll) und 700 Watt (82 Zoll) Leistung auf.

Preise und Verfügbarkeit

Fachhändler können die Bildschirme ab sofort bei Eiki ordern, auf Wunsch auch mit integriertem PC auf Basis einer Intel-Core-i5-CPU. Abhängig von der Baureihe sind neben Arbeitsspeicher und Festplatte auch Cardreader und Blu-ray-Player sowie WLAN und LAN verbaut. Preise für die Displays, die drei Jahre Herstellergarantie auf alle Komponenten haben, nennt Eiki auf Anfrage.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:39724560)