Ausbau des CE-Produktportfolios Ehemalige B.Com-Retailer fangen bei Rombus an

Redakteur: Ira Zahorsky

Der ostwestfälische IT-Hersteller und Distributor Rombus verstärkt sich durch die ehemaligen Mitarbeiter der Business Unit Retail von B.com.

Anbieter zum Thema

Rombus baut das Retail-Geschäft mit vier neuen Mitarbeitern aus (v. l.): Rombus-Geschäftsführer Ralph Koch, Stefan Fuderer, Sascha Scheben, Wilhelm Hofbauer und Jörg Hennerici.
Rombus baut das Retail-Geschäft mit vier neuen Mitarbeitern aus (v. l.): Rombus-Geschäftsführer Ralph Koch, Stefan Fuderer, Sascha Scheben, Wilhelm Hofbauer und Jörg Hennerici.
(Bild: Rombus)

Vier erfahrene Retail-Mitarbeiter verstärken ab sofort das Rombus-Team. Der Hersteller von Server-, Storage-, Notebook-, und PC-Systemen möchte das Produktportfolio im Consumer-Segment deutlich erweitern.

Stefan Fuderer wird bei Rombus, wie bisher für den Einkauf von IT-, CE- und TK-Produkten zuständig sein. Jörg Hennerici, Wilhelm Hofbauer und Sascha Scheben verstärken den Key-Account-Vertrieb.

„Durch ihre jahrelange Branchenzugehörigkeit verfügen alle neuen Mitarbeiter über eine hervorragende Vernetzung im Retailchannel und werden deshalb die klare Rombus-Wachstumsstrategie weiter vorantreiben“, erklärt Geschäftsführer Ralph Koch.

„Rombus ist ein Unternehmen, das über eine zukunftsorientierte Strategie im Retail-Bereich verfügt. Wir freuen uns, zum Erfolg dieser Strategie beisteuern zu dürfen“, erklärt Stefan Fuderer, Leitung Business Unit Retail.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:40036160)