VAD erweitert Produktportfolio Ectacom holt sich Marshal mit an Bord

Redakteur: Heidi Schuster

Der Value Added Distributor (VAD) Ectacom vertreibt ab sofort Marshal-Lösungen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Marshal Limited bietet Content-Security-Solutions.

Firmen zum Thema

Helmut Haslbeck, Director Central Europe von Marshal, freut sich über die Zusammenarbeit mit Ectacom.
Helmut Haslbeck, Director Central Europe von Marshal, freut sich über die Zusammenarbeit mit Ectacom.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Britische Anbieter Marshal begegnet Bedrohungen aus dem Internet mit Software-Lösungen. So schützt beispielsweise Mail-Marshal SMTP Computer vor Phishing, Spam, Spyware und Vieren. Dabei wird darauf geachtet, dass Unternehmen Rechtsvorgaben erfüllen.

In der Software Web-Marshal kombiniert der Hersteller Antivirus, Anitspyware, Content Security, URL-Filter und Produktmanagement.

»Durch die Zusammenarbeit mit Ectacom steigern wir unsere Reichweite in der DACH-Region signifikant, was für einen Channel-zentrierten Hersteller wie Marshal überaus wichtig ist und uns daher besonders freut. Gemeinsam mit Ectacom möchten wir unsere Content-Security-Lösungen, die um die beiden Flaggschiffprodukte Mail-Marshal SMTP und Web-Marshal gruppiert sind, einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen, bestehende und neue Resellerpartner erschließen und alle zusammen neue Kunden gewinnen«, so Helmut Haslbeck, Director Central Europe von Marshal.

Ectacom ist Value Added Distributor im Enterprise-Security-Umfeld. Die Marshal-Lösungen werden im Enterprise- und SMB-Bereich angeboten und in Deutschland, Österreich und in der Schweiz vertrieben.

»Wir sind davon überzeugt, mit Marshal einen Partner gefunden zu haben, der im Bereich Content Security unseren Vertriebspartnern und deren Endkunden die besten Lösungen zur Verfügung stellt«, kommentiert Sven Hoge, Sales Director bei Ectacom, den Vertragsabschluss.

(ID:2013975)