Suchen

Sichere Test-Umgebung E-Shelter eröffnet Cloud-Labor für Partner und Kunden

Autor: Michael Hase

Der Colocation-Anbieter E-Shelter hat in Frankfurt / Main ein so genanntes Innovation Lab eröffnet. Partner und Kunden des Unternehmens können dort Cloud-Architekturen in einer sicheren Umgebung testen.

Firma zum Thema

E-Shelter, größter Rechenzentrumsbetreiber in Frankfurt / Main, zählt zu den führenden Colocation-Anbietern in Europa.
E-Shelter, größter Rechenzentrumsbetreiber in Frankfurt / Main, zählt zu den führenden Colocation-Anbietern in Europa.
(Bild: E-Shelter)

Ergänzend zum Kernangebot an Rechenzentrumsfläche, Strom und Connectivity stellt E-Shelter mit dem „Innovation Lab“ jetzt eine sichere Testumgebung bereit. Der Colocation-Spezialist hat das Labor am Mittwoch dieser Woche an seinem Hauptsitz in Frankfurt / Main eröffnet. Dort bietet das Unternehmen seinen Partnern und Kunden ebenso wie Technologieherstellern die Möglichkeit, Cloud-Architekturen zu testen und zu validieren.

Unter anderem können im Innovation Lab bestehende Anwendungen in Hybrid- und Private-Cloud-Szenarien getestet werden, um die Auswirkungen auf die Service-Bereitstellung zu messen. Ebenso lässt sich aber auch die Realisierbarkeit neuer Anwendungsmöglichkeiten ermitteln, indem so genannte Proof of Concepts (PoCs) erstellt werden. Zu den mehr als 30 Technologiepartnern von E-Shelter, die das Innovation Lab aktiv unterstützen, zählen Canonical, Google, Intel, Mirantis, Nutanix, Pivotal, Rittal und Vertiv.

Das Testlabor soll Unternehmen dabei helfen, effiziente Cloud-Strategien zu entwickeln und so ihre IT zu verbessern, wie Toan Nguyen, Director Business Development & Cloud Platform bei E-Shelter, erläutert. Damit wolle der Anbieter zusätzliche Dienste bereitstellen, durch die „unsere Kunden mehr Umsatz generieren und neue Geschäftsmodelle entwickeln können“. Auch neue Kunden seien eingeladen, das Partnernetzwerk und die sichere Infrastruktur von E-Shelter zu nutzen. „Wir führen Unternehmen und Partner zusammen, ermöglichen einen regen Austausch vor Ort und bieten den Raum für kreative und innovative Zusammenarbeit.“

Größtes Datacenter Europas

E-Shelter betreibt in Frankfurt nach eigenen Angaben das größte Rechenzentrum Europas. Weitere Standorte unterhält das Unternehmen, das im Juni 2015 von NTT Communications übernommen wurde, in Berlin, Hamburg, München, Wien und Zürich. Damit zählt es zu den führenden Colocation-Anbietern in Europa. Zum Partnernetzwerk von E-Shelter gehört eine Reihe von Systemhäusern, darunter bekannte Namen wie Axians IT Solutions (ehemals Fritz & Macziol), Bechtle oder SVA. Dimension Data ist ein Schwesterunternehmen innerhalb der NTT-Gruppe.

(ID:44662477)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter