IT-Trends 2017 Dynamik und Flexibilität bestimmen die IT

Autor: Michael Hase

Vor dem Hintergrund der Digitalisierung rechnet Ernesto Schmutter, Chief Executive Germany bei Ingram Micro, für das Jahr 2017 damit, dass Themen, die die Unternehmens-IT dynamischer und flexibler machen, im Mittelpunkt stehen werden.

Firmen zum Thema

Ernesto Schmutter, Chief Executive Germany bei Ingram Micro, betrachtet die Vielfalt an Formfaktoren skeptisch.
Ernesto Schmutter, Chief Executive Germany bei Ingram Micro, betrachtet die Vielfalt an Formfaktoren skeptisch.
(Bild: Ingram Micro)

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht das IT-Jahr 2017 entscheidend prägen?

Schmutter: Auch im kommenden Jahr wird die Digitale Transformation die ITK-Branche entscheidend prägen. Damit einhergehend werden insbesondere die Themen punkten, die die Unternehmens-IT dynamischer und flexibler machen und die Entwicklung von agilen Geschäftsprozessen unterstützen. Konkret sehen wir hier Cloud-Lösungen, Data Analytics, Internet of Things, Mobilität und Security.

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht im IT-Jahr 2017 scheitern?

Schmutter: Aus unserer Sicht ist das Experimentieren mit zu vielen Formfaktoren ein gewisses Wagnis, das Ressourcen bindet und Margen unter Umständen verringert. Am Ende werden sich zwei bis drei Leading Categories durchsetzen.

(ID:44414378)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter