Aktueller Channel Fokus:

Komponenten & Peripherie

IDC-Zahlen und -Prognose zur Entwicklung seit 2010 bis 2015

Drucker- und MFP-Ausgaben kurz vor der Stagnation

| Redakteur: Katrin Hofmann

2015 könnten die Ausgaben rund 63,1 Milliarden US-Dollar erreichen.
2015 könnten die Ausgaben rund 63,1 Milliarden US-Dollar erreichen.

Die Marktforscher von IDC haben ihre aktuelle Prognose für die weltweite Entwicklung des Drucker- und MFP-Gerätemarktes bekannt gegeben. Die Ausgaben sollen dieses Jahr das Vorjahresniveau nur minimal übertreffen.

Rund 56,8 Milliarden US-Dollar könnten die Ausgaben für Drucker und Multifunction Printer (MFP) dieses Jahr weltweit erreichen. Dies entspräche einem geringen Plus von knapp einem Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Für 2012 rechnen die Marktforscher aber wieder mit einem höheren Wachstum, das jedoch in den darauffolgenden drei Jahren erneut abflachen könnte.

Mehr Details zu den Ausgaben im Jahr 2010 und die Prognose der Marktforscher bis 2015 erfahren Sie, wenn Sie die nebenstehende Grafik durch Anklicken vergrößern.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 29281830 / Viewpoints)