Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Good-Morning-Editorial vom 26.01.2017

Donald Trump erklärt den Cyberwar

| Autor: Klaus Länger

Offiziere des Cyber-Commands der US Air Force bei einem Test
Offiziere des Cyber-Commands der US Air Force bei einem Test (Bild: Wikipedia / CC0)

Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie unser Good-Morning-Editorial zum Nachlesen.

Viele Armeen weltweit verfügen bereits über eigene Cyber-Krieger, also Hacker und IT-Sicherheitsspezialisten in Uniform. Deren offizielle Aufgabe war bislang nur die Verteidigung gegen digitale Angriffe. Für Attacken war die Schattenwelt der Geheimdienste zuständig. US-Präsident Donald Trump will das nun ändern: Cyberangriffe als offensive Maßnahmen sollen Teil des Arsenals der US-Armee werden. So ist auf der Webseite des Weißen Hauses unter dem Punkt „America First Foreign Policy” davon die Rede, gemeinsam mit „internationalen Partnern” gegen Terroristen im Internet vorzugehen. Im Kapitel „Making Our Military Strong Again” ist allerdings von Partnerschaft nicht mehr die Rede, wenn die Entwicklung offensiver „Cyber-Fähigkeiten” angekündigt wird.

Dieser Schritt könnte einen digitalen Rüstungswettlauf mit Russland und vor allem China starten und birgt zudem die Gefahr, dass sich tatsächliche oder vermeintliche Hacker-Angriffe eines Staates zu einem ausgewachsenen Cyberkrieg hochschaukeln können – mit allen drastischen Folgen für die „reale” Welt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44477085 / Recht)