Hersteller-Verträge Distributoren stocken ihre Warenkörbe auf

Redakteur: Regina Böckle

Server- und Storagespezialist CPI legt beim Speicherangebot nach, bei Hersteller und Distributor Tarox bekam die Monitor- und TV-Sparte Zuwachs. Die auf Telekommunikationslösungen konzentrierte Niggemann-Gruppe hat statt eines Distributionsabkommens mit Hersteller Materna gleich dessen gesamte Unified-Messaging-Sparte übernommen, und Netzwerk-Distributor Hantz & Partner holte sich VoIP- und WLAN-Produkte von Trendnet an Land.

Anbieter zum Thema

Ab sofort können Fachhändler beim Feldkirchner Distributor und Hersteller CPI auch sämtliche DDR- und DDR2-Speichermodule sowie Flash-Speicher von Super Talent beziehen.

Neben Stärken in Verkauf, Service und Support sei für den amerikanischen Speicher-Hersteller vor allem CPIs Spezialisierung im Serversegment entscheidend gewesen, erklärte Super-Talent-Marketingchef Joe James. CPI-Chef Wolfang Walter wiederum überzeugte die Qualität plus die Tatsache, dass Super Talent auf die Produkte 15 Jahre Gewährleistung gibt.

Tarox erweitert Display- und TV-Sortiment

Distributor und PC- und Server-Hersteller Tarox stellt seinen Fachhandelspartnern jetzt auch das komplette Angebot an Hyundais TFT-Displays und LCD-Fernsehern zur Verfügung. Der Vertrag wurde vergangene Woche während der Tarox-Hausmesse in Lünen unterzeichnet. »Als erfahrener IT-Distributor ist Tarox die ideale Ergänzung zu unseren bestehenden Vertriebspartnern in Deutschland«, erklärte Hyundai-IT-Vertriebs- und Marketingleiter Harald Borutta. Neben diesem jüngsten Distributionspartner vertreibt der Hersteller seine Produkte auch über Actebis, B.Com, Delo und Ingram Micro.

Trendnet baut mit Hantz & Partner Vertriebsnetz aus

Netzwerk-Distributor Hantz & Partner kann seit März das gesamte Sortiment des amerikanischen Herstellers Trendnet liefern. Dazu zählen Netzwerk-, WLAN- und Voice-over-IP-Produkte (VoIP). Starten wird Hantz & Partner mit dem Vertrieb aller WLAN- und VoIP-Lösungen, anschließend folgen alle weiteren Modelle des über 300 Produkte umfassenden Trendnet-Portfolios.

Materna überträgt Unified-Messaging-Sparte

Mit dem kompletten Geschäftsbereich »Unified Messaging« hat die in Unna ansässige Niggemann-Gruppe die Software-Lösung »Office Edition« von der Materna GmbH übernommen. Zur Niggemann-Gruppe gehören neben der Systemhaus-Sparte auch der TK-Distributor Online-Distribution, der ab sofort das von Materna übernommene Portfolio an Fachhandelspartner vertreiben wird. Die »Office Edition« integriert Fax-, Sprach-, eMail- und SMS-Nachrichten und erlaubt Anwendern, TK- und IT-Leistungen zu verbinden. Einsetzen lässt sich die Lösung auf allen gängigen Plattformen, wie beispielsweise Microsoft Exchange und Lotus Notes.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

Link: CPI

Link: Tarox

Link: Hantz + Partner

Link: Niggemann-Gruppe

(ID:2003036)