Value Added Distributoren haben ihr Security- und Infrastruktur-Angebot erweitert Distributionsverträge der Woche

Redakteur: Regina Böckle

Security- und Lösungen, die das IT-Management vereinfachen, stehen bei Endkunden wie im Fachhandel derzeit hoch im Kurs. Entsprechend haben die Value Added Distributoren Bridge2EU, Computerlinks, DNS, Ebertlang, Intellicomp, ISPD, Seicom und Wick Hill ihr Portfolio in diesen Bereichen um zusätzliche Hersteller ergänzt. Aber auch Delo sowie Audio- und Videospezialist Vitec Distribution haben bei ihrem Sortiment nachgelegt.

Firmen zum Thema

Distributoren haben vor allem im Security- und IT-Management-Bereich neue Partnerschaften geschlossen.
Distributoren haben vor allem im Security- und IT-Management-Bereich neue Partnerschaften geschlossen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Software-Distributor Bridge2EU führt ab sofort das komplette Portfolio des Identity-Management-Spezialisten Likewise im Portfolio. Die Lösungen ermöglichen es, in heterogenen Rechnernetzen sämtliche Accounts und Rechte auf Servern und Workstations im Microsoft-Active-Directory zentral und einheitlich zu verwalten. Zudem gewährleisten die Authentifizierungs- und Revisionslösungen zusätzliche Sicherheit im Netzwerk sowie die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (Compliance). Die Likewise-Produkte integrieren über 125 Plattformen, wie beispielsweise Linux, Mac und Unix, in Active Directory von Microsoft zur Anwender-Authentifizierung, Zugriffskontrolle, Zuordnung von Gruppenrichtlinien und „single sign on“. Basierend auf Open-Source-Software bietet Likewise eine Suite von Produkten zur Verwaltung von „Nicht-Windows“-Maschinen aus dem Active Directory heraus. Dies führt zu niedrigeren operativen Kosten und höherer Sicherheit. Interessierte Reseller können sich bei Bridge2EU per eMail an Dieter Schurna wenden.

Intellicomp: Datenschutz mit Controlguard

PCs und Laptops sind in Unternehmen gegen interne Angriffe häufig ungeschützt. Mit dem Zugriff auf diese Endpunkte ist es möglich, vertraulichste Daten herunterzuladen, beispielsweise auf tragbare Geräte wie MP3-Player oder CDs. Value-Added-Distributor Intellicomp hat mit dem Endpoint Access Manager (EAM) von Controlguard eine Data-loss-prevention-Lösung (DLP) in sein Portfolio aufgenommen, die einen solchen Datenmissbrauch effektiv unterbindet. EAM eignet sich für den Einsatz in Unternehmen jeglicher Größenordnung.

DNS nimmt Appsense ins Programm

Die zu Arrow gehörende DNS-Gruppe vertreibt ab sofort die gesamte Produktpalette von Appsense. Damit erweitern die Virtualisierungs-Spezialisten ihr Angebot um Lösungen zur Benutzerumgebungsverwaltung (User Environment Management). Die Appsense Management Suite ist eine Lösung für Unternehmenskunden, um Richtlinien zu verwalten und Personalisierung von serverbasierten Netzwerken, virtuellen und physikalischen Desktopumgebungen zu ermöglichen.

Ebertlang nimmt Bitdefender an Bord

Der europäische Security-Spezialist Bitdefender hat mit dem Gießener Value Added Distributor Ebertlang ein Marketing-, Vertriebs- und Support-Abkommen geschlossen. Damit können Fachhandelspartner über Ebertlang ab sofort die neuen Sicherheitslösungen Antivirus 2010, Internet-Security 2010 und Total Security 2010 beziehen. Basierend auf der Active-Virus-Contro-Technologie gewährleisten diese Lösungen die Abwehr von Malware und neuen, bislang unbekannten digitalen Bedrohungen, ohne dabei die PC-Leistung zu beeinträchtigen. Ebenfalls neu im Ebertlang-Portfolio ist die neue Bitdefender Security Suite for Business. Sie umfasst die Sicherheitslösungen Client Security, Security for Exchange und Security for Mail Servers beinhaltet. Speziell für Windows- und Unix-basierende Mail-Server wurde die Bitdefender Security for Mail Servers konzipiert, die für einen sicheren E-Mail-Verkehr sorgt.

Seicom schließt Distributionsvertrag mit Airtight Networks

Netzwerk-Distributor Seicom Communication Systems führt ab sofort sämtliche Security-Produkte von Artight Networks im Programm. Mit den drahtlosen Sicherheits- und Compliance-Lösungen lassen sich bestehende und künftige Bedrohungen in Wireless-Netzwerken automatisch erkennen, klassifizieren, lokalisieren und verhindern. Die Produkte können Fachhandelspartner ihren Kunden auch in Form von Security-as-a-Service anbieten.

(ID:2040854)