Senioren-Mobiltelefone, Backup-Software, Speicher- und Virtualisierungslösungen Distributionsverträge der KW 21

Redakteur: Sarah Gandorfer

Tim vertreibt Speicher- und Virtualisierungs-Lösungen von F5. Inetra hat nun Backup-Software von SEP im Portfolio und Bea-fon hat m10-solutions als Distributionspartner gewonnen.

Firmen zum Thema

Auch in der KW 21 wurden wieder neue Distributionsvereinbarungen geschlossen.
Auch in der KW 21 wurden wieder neue Distributionsvereinbarungen geschlossen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Spezialist für Application Delivery Networking, F5 Networks, bietet seine hochverfügbaren und intelligenten Datei-Virtualisierungs-Systeme nun über den Distributor Tim an. Laut Hersteller vereinfachen die Lösungen das Storage-Management und geben die Möglichkeit, sich von Restriktionen zu befreien, indem sie die File-Storage-Infrastruktur durch intelligente Datei-Virtualisierung aufwerten. Dies vermeidet die Unterbrechungen im Zusammenhang mit der Storage-Administration und automatisiert zahlreiche Storage-Management-Aufgaben. Das Resultat sei laut F5 Networks eine Optimierung was die Kosten, die Agilität und die geschäftliche Effizienz betrifft.

Inetra wird VAD für SEP-Sesam

Die Backup- und Recovery-Software von SEP wird künftig von Inetra vertrieben. Der Hersteller entwickelt seit 1992 SEP-Sesam, eine Software-Lösung für netzwerkweite und plattformübergreifende Datenverfügbarkeit. Die Software unterstützt alle gängigen Betriebssysteme und Virtualisierungstechnologien und eignet sich für Client-Server-Technologien.

Darüber hinaus bietet SEP Hot-Backup-Module zur Sicherung und Rücksicherung aller gängigen Anwendungen, Datenbanken, Groupware-, E-Mail- und ECM-Lösungen im laufenden Betrieb. Durch die Integration von Backup und Bare System Recovery (BSR) kann SEP-Sesam-BSR bei einem Hardware-Defekt das Komplettsystem – bestehend aus Betriebssystem, Applikation und Daten – auf beliebiger neuer Hardware in einem Schritt wieder zur Verfügung stellen. Eine 30-Tage-Vollversion von SEP-Sesam 4 steht Interessierten zum Download zur Verfügung, unter http://download.sep.de/.

m10-Solutions nimmt Bea-fon ins Sortiment

Bea-fon entwickelt Mobiltelefone die besonders auf die Bedürfnisse von Senioren ausgelegt sind. Die Geräte sind mit speziellen Funktionen und Eigenschaften ausgestattet, wie einer SOS-Taste für den Notfall, großer Tastatur, lesbarer Schrift, großer Displays, Taschenlampe und Ruf- sowie Klingeltonverstärkung. Für den anspruchsvollen Kunden gibt es Farbdisplay und Bluetooth. Die Mobiltelefone können zudem mit allen gängigen Hörgeräten verwendet werden.

Bestellen können Händler die Telefone ab sofort bei Distributor m10-Solutions.

(ID:2051633)