Good-Morning-Editorial vom 11.05.2017 Distribution in der Sinnkrise

Autor: Wilfried Platten

Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie noch einmal unser Good-Morning-Editorial zum Nachlesen.

Firmen zum Thema

Wilfried Platten, Chefredakteur IT-BUSINESS
Wilfried Platten, Chefredakteur IT-BUSINESS
(Bild: Vogel-IT-Medien)

Nein, Distributor darf man nicht mehr sagen – auf gar keinen Fall! Also-Mastermind Gustavo Möller-Hergt lässt schon seit Längerem keine Gelegenheit ungenutzt, nachdrücklich darauf hinzuweisen, dass er keinen Distri mehr führt, sondern eine „B2B-Plattform“. Und die Broadliner-Kollegen (darf man das so noch formulieren?) von Ingram Micro verabschieden sich von dem ungeliebten Begriff in Richtung „Aggregator“. Nein, nicht Terminator sondern Aggregator. So jedenfalls Cloud-Chef Nimesh Davé kürzlich auf der IM Top.

Dann bin ich mal gespannt, was Tech Data dazu einfällt. Darf ich ein paar unbedarfte Vorschläge machen? Wie wäre es melodiös mit Orchestrator, martialisch mit The Lifecycle Machine oder kryptisch mit NGB2BEA 4.0 (steht natürlich für Next Generation Business to Business Enablement Angels, Version 4.0, ist doch klar!). Oder bleiben die etwa einfach ebenso profan wie eindeutig ein IT-Distributor? Bescheiden, einfach und schlicht. Meinen Segen haben sie. Was meinen Sie?

(ID:44679009)

Über den Autor

 Wilfried Platten

Wilfried Platten

Chefredakteur, IT-BUSINESS