Suchen

IT-Trends 2017 Digitale Transformation und gekapselte Business-Apps

Autor: Dr. Stefan Riedl

Mario Dönnebrink, Vorstand d.velop, sieht einem dynamischen EMC-Markt entgegen, bei dem gekapselten Business-Apps herstellerseitig wie im Channel eine steigende Bedeutung zukommen wird.

Firmen zum Thema

Mario Dönnebrink, Vorstand d.velop
Mario Dönnebrink, Vorstand d.velop
(Bild: d.velop)

ITB: Welche Trends und Entwicklungen werden aus Ihrer Sicht das IT-Jahr 2017 prägen?

Dönnebrink: Im Jahr 2017 und darüber hinaus wird sich das dynamische Wachstum im ECM-Markt, weiterhin getrieben durch die digitale Transformation, auf einem hohen Niveau fortsetzen. Eine deutlich steigende Bedeutung kommt dabei neben konkreten Fachlösungen der cloudbasierten Nutzung zu. Vermehrt entsteht dort eine Nachfrage nach gekapselten, einfach buch- und konsumierbaren Business-Apps.

ITB: Wie werden Sie mit Ihrem Unternehmen konkret darauf reagieren?

Dönnebrink: Der Marktentwicklung hin zu einfach nutzbaren Diensten für verschiedene fachliche oder branchenspezfische Anforderungen tragen wir beispielweise mit der Plattform „d.velop cloud“ Rechnung. Diese bieten ohne aufwändige Installation und Content Services, die mit Workflow-Komponenten, kollaborativen Funktionen und revisionssicherer Archivierung alles für den direkten Einsatz enthalten. Diese Services können daher auch das Portfolio von Resellern, System- und Beratungshäusern gezielt anreichern.

(ID:44443560)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur