Datenretter kürt die 10 kuriosesten Datendesaster 2011 Die Top 10 der Datenverluste 2011

Redakteur: Peter Schmitz

Jedes Jahr wählen die Datenrettungsingenieure von Kroll Ontrack die kuriosesten und dramatischsten Fälle aus ihren Laboren für eine unrühmliche Hitliste.

Firmen zum Thema

Blitzschlag, Erdbeben, Überschwemmung oder eine Verkettung unglücklicher Umstände können Daten zerstören und deren Besitzer in die Top 10 der kuriosesten Datenverluste 2011 bringen.
Blitzschlag, Erdbeben, Überschwemmung oder eine Verkettung unglücklicher Umstände können Daten zerstören und deren Besitzer in die Top 10 der kuriosesten Datenverluste 2011 bringen.

Vom Blitzschlag bis zum tierischen Unfall, vom kleinen Klick an der falschen Stelle bis zur Verkettung unglücklicher Umstände reichen die Ursachen für die Top 10 der Datenverluste 2011.

Die Fälle zeigen, dass sich der Verlust wichtiger Daten nicht immer vermeiden lässt, aber dass er zum Glück nicht immer endgültig sein muss. In den meisten Fällen konnten die Ingenieure die verlorenen Informationen komplett wiederherstellen. Hier finden Sie die Top 10 der kuriosesten Datendesaster 2011:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

(ID:34269800)