Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

IT-Trends 2017

Die Public Cloud wird gesellschaftsfähig

| Autor: Wilfried Platten

CEMA-Vorstand Rolf Braun: VDI verliert an bedeutung.
CEMA-Vorstand Rolf Braun: VDI verliert an bedeutung. (Bild: Bild: CEMA)

CEMA-Vostand Rolf Braun sieht 2017 als das Jahr der Public Cloud – mit Microsoft und AWS als großen Gewinnern.

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht das IT-Jahr 2017 entscheidend prägen?

Braun: Die Public Cloud setzt sich im deutschen Mittelstand durch. Mittelständische Unternehmen standen ihr vor allem wegen Datenschutz-und Sicherheitsbedenken bisher skeptisch gegenüber. Diese Bedenken räumt Microsoft durch Übertragen der Datentreuhänderschaft an T-Systems aus dem Weg. Zusätzlich bietet Microsoft durch die Möglichkeit zur hybriden Nutzung der Enterprise-erprobten Dienste, etwa von Office 365 oder Azure, den Geschäftskunden das Beste aus beiden Welten: weniger Komplexität und Kosten im IT-Betrieb bei erhöhter Flexibilität. Als Platzhirsch im Open-Source-Bereich werden die Amazon Web Services durch ihr neues Vertriebsmodell für Deutschland den Markt aufrollen.

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht im IT-Jahr 2017 scheitern?

Braun: Virtuelle Desktop Infrastruktur (VDI) verliert an Bedeutung. VDI galt bislang als Königsweg, um verteilten Anwendern flexibel zentral verwaltete und abgesicherte Arbeitsplätze bereitzustellen. Doch ihr Markanteil wird schrumpfen. Denn im Vergleich zu ihrem härtesten Konkurrenten, DaaS beziehungsweise Cloud-Services, erfordert eine VDI eine Installation und Vorabinvestitionen. Hinzu kommt, dass vor allem mobile Anwender außerhalb des Firmennetzes dank der Cloud schneller, einfacher und flexibler arbeiten können.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44433503 / Dienstleister & Reseller)