Canon Powershot SX620 HS Die Kleine mit dem großen Blickwinkel

Autor: Sylvia Lösel

Wer mehr Leistung benötigt, als das Smartphone zu bieten hat, aber nicht zu tief in die Tasche greifen möchte, der ist mit der neuen Canon-Kamera gut bedient. Die Powershot SX620 HS punktet vor allem beim Zoom.

Firmen zum Thema

Ab Juni erhältlich: die Powershot SX620 HS von Canon
Ab Juni erhältlich: die Powershot SX620 HS von Canon
(Bild: Canon)

Die neue Kompaktkamera von Canon kann mit ihrem 25-fachen optischen Zoom Objekte ganz nah heranholen. Wem das noch nicht genügt, der kann dank digitaler Technologie auf einen 50-fachen Zoom zurückgreifen. An Bord der Powershot SX620 HS ist ein CMOS-Sensor mit 20 Megapixel und ein DIGIC 4+-Prozessor. Für weniger Verwackelungen sorgt der ebenfalls integrierte Bildstabilisator.

Bilder und Filme (Full-HD) werden auf dem Drei-Zoll-Display dargestellt. Dem Anwender stehen diverse Aufnahmemodi zur Verfügung, wie zum Beispiel Portrait, Nachtszenerie, Fischaugen-Effekt.

Bildergalerie

Dank Dynamic NFC und einer entsprechenden App (Camera Connect) erfolgt die Verbindung zur Datenübertragung mit einem kompatiblen Smartphone durch Berührung beider Geräte. Zudem lassen sich die Aufnahmen auf Cloud-Plattformen wie beispielsweise Irista von Canon per WLAN hochladen.

Die Powershot-Kamera ist voraussichtlich ab Juni im Handel und kostet 265 Euro (UVP).

(ID:44050165)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin