Aktueller Channel Fokus:

Business Continuity

Tarox und Schneider Electric werden Partner

Die Distributionsverträge der KW 8

| Redakteur: Michael Hase

Distributoren und Hersteller zeichneten neue Vertriebsabkommen.
Distributoren und Hersteller zeichneten neue Vertriebsabkommen. (Bild: VBM-Archiv)

Tarox vertreibt ab sofort USV-Systeme und Infrastrukturlösungen von Schneider Electric. Auch die Distributoren Api, Herweck, Jakobsoftware, Littlebit und Spectra haben neue Herstellerverträge gezeichnet.

Der Reutlinger Distributor Spectra erweitert die Zusammenarbeit mit Nexcom, einem taiwanesischen Hersteller von Industrie-PCs. Damit vertreiben die Schwaben auch die Multi Media Solutions des asiatischen Anbieters in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dieser Geschäftsbereich von Nexcom bietet Digital Signage Player und Monitore in unterschiedlicher Bauform für Werbe- und Informationssysteme an. Bisher hat Spectra hauptsächlich die Mini-PCs und Panel-PCs des Herstellers vertrieben.

Nexcom unterhielt für die Sparte Multi Media Solutions bislang eine eigene Niederlassung in München. Mit dem neuen Vertrag wird der Vertrieb der Digital Signage Player vollständig auf Spectra übertragen. Der Distributor handelt vor allem mit Komponenten für die Mess- und Automatisierungstechnik. Außerdem fertigt das Unternehmen industrielle PC-Systeme.

Tarox vereinbart Vertriebsabkommen mit Schneider Electric

Der Hersteller und Distributor Tarox ist neuer Vertriebspartner von Schneider Electric IT Business. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit konzentrieren sich die Unternehmen auf die IT-Infrastruktur. So können Fachhändler über Tarox neben USV-Systemen im ein- und dreiphasigem Bereich auch Infrastrukturlösungen wie Infrastruxure und die Racksysteme Netshelter SX von Schneider Electric beziehen. Bei Infrastruxure handelt es sich um ein Komplettpaket, das Rack, Stromversorgung, Kühlung und Software für das Server-Management einschließt.

Beide Unternehmen verband bisher schon eine langjährige Projektpartnerschaft. Der Geschäftsbereich IT von Schneider Electric firmierte bis Mitte 2012 als „APC by Schneider Electric“. Unter dieser Marke vertreibt der Anbieter seither seine Systeme für Privat- und Office-Anwendungen.

Jakobsoftware und Langmeier

Der Göttinger VAD Jakobsoftware ist ab sofort Hauptdistributor der Backup-Produkte des Schweizer Herstellers Langmeier für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Dabei erfolgt der Vertrieb des Langmeier-Portfolios auf Basis eines dreistufigen Programms. Im Status „Authorized“ erhalten registrierte Händler einen Rabatt von 25 Prozent auf den Verkaufspreis der Backup-Produkte. Die beiden höheren Stufen erfordern eine Zertifizierung, für die sich Partner online qualifizieren können. Abhängig vom Jahresumsatz profitieren sie von einem Rabatt von 30 beziehungsweise 40 Prozent und erhalten qualifizierte Leads. Bei Fragen steht das Vertriebsteam von Jakobsoftware per Mail oder telefonisch unter 0551/305604-33 bereit.

Littlebit vertreibt Asus

Littlebit Technology mit Sitz im hessischen Altenstadt vertreibt jetzt die Mainboards und Grafikkarten des taiwanesischen Herstellers Asus in Deutschland und Österreich. Der Distributor mit Hauptniederlassung in der Schweiz war in seinem Heimatmarkt bereits Asus-Partner.

Api nimmt Optoma ins Sortiment

Der Aachener Distributor Api und sein Tochterunternehmen Pilot mit Sitz in Seevetal bieten ab sofort die Projektoren von Optoma für den Fachhandel an. Der Hersteller, der zur taiwanesischen Coretronic-Gruppe gehört, richtet sich mit seinen Produkten an Business-Nutzer, Schulen und Trainingseinrichtungen sowie an professionelle Audio-/Videoanwender und den Heimkinobereich.

Aurenz bei Herweck

Der Distributor Herweck mit Sitz in Kirkel hat einen Vertrag mit dem Software-Anbieter Aurenz geschlossen. Das Unternehmen aus Kirchheim unter Teck entwickelt Standard-Software, die laut Hersteller der datenschutzkonformen und transparenten Kommunikation über Internet, E-Mail und Telefonie dient. Dabei bietet Aurenz auch vertikale Lösungen für Branchen wie das Gesundheitswesen und das Hotelgewerbe an. |mh

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42539238 / Aktuelles & Hintergründe)