EET Europarts und Kindermann Die Distributionsverträg der KW 42

Redakteur: Sarah Gandorfer

Canon erweitert sein Distributions-Netzwerk um EET Europarts. Kindermann wird Vertriebspartner von Chief.

Firmen zum Thema

Hersterller und Distributoren setzten ihre Unterschrift unter gemeinsame Verträge.
Hersterller und Distributoren setzten ihre Unterschrift unter gemeinsame Verträge.
(Archiv: Vogel Business Media)

Der Anschluss von EET Europarts an die wachsende Zahl der Canon-Distributoren ist eine Fortführung der auf Partnerschaften bauenden Wachstumsstrategie.

EET Europarts wird das vollständige Canon-Netzwerkkamera-Portfolio vermarkten. Dazu gehören auch die kürzlich vorgestellten Full-HD Netzwerk-Kameras VB-H41, VB-H610VE, VB-H610D und VB-H710F. Sie öffnen Umsatzchancen für Vertriebspartner, die Lösungen für Lokalitäten mit höchsten Sicherheitsstufen oder auch den Autobahn-Bereich anbieten, in denen eine Überwachungsleistung auch bei schlechten Lichtverhältnissen ausschlaggebend ist.

Display Halterungen

Der Hersteller und Distributor für Präsentations- und Medientechnik, Kindermann, hat nun die Halterungen für Displays und Projektoren von Chief im Sortiment.

Das umfangreiche Programm des niederländischen Herstellers löst nicht nur alltägliche Anforderungen, sondern bietet auch die passenden Halterungen für spezielle Lösungen. Kindermann erweitert damit sein eigenes Portfolio um alle Einsatzzwecke abzudecken und die vielfältigen Ansprüche ihrer Handelspartner erfüllen zu können.

„Das Timing für diese Partnerschaft ist perfekt, da wir in den nächsten Monaten eine neue Generation von Halterungen auf den Markt bringen werden“, sagt Melinda von Horvath, Senior Sales und Marketing Director EMEA bei Chief Manufacturing.

(ID:36222390)