COP Software, Dicom und Vitec erweitern ihr Portfolio Die Distributionsverträge der KW 37

Redakteur: Regina Böckle

Infocus vertreibt seine Mondopads über Vitec, und auch Sennheiser setzt bei der Vermarktung von Headsets auf den Mainzer AV-Spezialdistributor. Das Beschaffungsportal COP Software nimmt vier weitere Distributoren an Bord, und Data-Capture-Spezialist Dicom erweitert das Portfolio um CaptureBites.

Anbieter zum Thema

Die Distributoren COP Software, Dicom und Vitec haben neue Verträge mit Herstellern gezeichnet.
Die Distributoren COP Software, Dicom und Vitec haben neue Verträge mit Herstellern gezeichnet.

Ab sofort können Reseller über das Produkt-Recherche- und Beschaffungsportal Cop Software auf das gesamte Portfolio der Distributoren Eno Telecom, Hütter, Maxcom und Vosstronic. Damit erweitert Cop das Produktsortiment um rund 60.000 Artikel aus den Bereichen TK, PBS und Komponenten.

Mondopads von Infocus jetzt bei Vitec

Das „All-in-one-Tablet“ Mondopad von Infocus ist über den Distributor Vitec ab sofort für den Fachhandel verfügbar. Das Windows-7-basierte Mondopad umfasst ein 55-Zoll-HD-Display (Touchscreen) mit einer eingebauten Videokonferenzfunktionalität (mit 720p Videokamera), Wi-Fi und Soundbar-Lautsprecher sowie einer interaktiven, netzwerkfähigen Whiteboard-Funktion. Der Kostenpunkt liegt bei 6.250 Euro (UVP).

Dicom erweitert Software-Portfolio um CaptureBites

Mit der Aufnahme von CaptureBites baut Dicom, Value-Added-Distributor von Hard- und Software zur Dokumentenerfassung, sein Portfolio um eine neu entwickelte Serie von Software-Add-Ons für Information-Capture-Lösungen wie Kofax Express und Kodak Capture Pro aus. Die Plug-ins von CaptureBites erweitern diese Lösungen um zahlreiche Funktionen zur effizienteren Erfassung und Verarbeitung von Dokumenten.

Vitec nimmt Office Headsets von Sennheiser ins Programm

Fachhandelspartner können über Vitec die Office-Headset-Serie von Sennheiser beziehen. Vitec will die Sennheiser-Produkte für den Fachhandel zu Lösungen bündeln, die speziell den Bedarf von Endkunden in audio- und video-basierten Märkten adressieren. Kombiniert werden sollen die Headsets dabei mit Telefonie-Endgeräten von Konftel und Polycom, aber auch beispielsweise mit Client-Software von Polycom für Video-Conferencing.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:29269800)