ADN und Scansource schließen Verträge mit WatchGuard, Nimble Storage und Wincor Nixdorf Die Distributionsverträge der KW 31

Redakteur: Sarah Gandorfer

ADN hat zwei neue Vertriebsabkommen geschlossen, zum einen mit WatchGuard, zum anderen mit Nimble Storage. Außerdem geben Wincor Nixdorf und ScanSource Europe ihre Partnerschaft bekannt.

Firmen zum Thema

Distributoren und Hersteller setzten wieder ihre Unterschrift unter gemeinsame Verträge.
Distributoren und Hersteller setzten wieder ihre Unterschrift unter gemeinsame Verträge.

Bei Advanced Digital Network Distribution (ADN) war man fleißig und hat diese Woche gleich zwei neue Distributionsverträge zu verkünden: So ist ADN ab sofort neuer Value-Added-Distributor von WatchGuard Technologies und von Nimble Storage.

WatchGuard

„Aufgrund unserer breitgefächerten Kundenstruktur werden wir das gesamte WatchGuard-Produktportfolio in unser Angebot aufnehmen“, so ADN-Geschäftsführer Hermann Ramacher. „Mithilfe der verschiedenen leistungsfähigen Appliances können wir Sicherheitslösungen für alle Anforderungen liefern.“ Mit seinem XTM-Portfolio (Extensible Threat Management) kombiniert WatchGuard Firewall, VPN und Sicherheitsdienste. Zum Schutz von Unternehmensdaten im Internet werden XCS-Appliances (Extensible Content Security) angeboten, die ebenfalls bedarfsgerecht skalierbar sind. Für WatchGuard wird der Distributor ebenfalls Schulungen anbieten.

Nimble Storage

Auch Nimble Storage vertraut bei der Erschließung des deutschsprachigen Marktes auf die Zusammenarbeit mit ADN. Der US-amerikanischer Hersteller von Flash-optimierten, hybriden Speichersystemen möchte bis Jahresende bis zu 25 autorisierte Partner gewinnen und damit eine gute regionale Abdeckung erzielen.

Im Rahmen des Abkommens konzentrieren sich Nimble Storage und ADN in diesem Jahr zunächst auf Präsenzschulungen im ADN-eigenen Trainingszentrum als auch technische Webinare. Letztere dienen dazu, die Produkte des Herstellers einschließlich ihrer besonderen Leistungs- und Unterscheidungsmerkmale gegenüber traditionellen Lösungen sowie deren Vorteile beim Einsatz kompakt darzustellen. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Teststellungen. Dadurch erhalten Unternehmen die Möglichkeit, ein genaues Bild zu gewinnen, wie sie von den Stärken der Speichersysteme in der Praxis profitieren können. Abgerundet wird das vorgesehene Maßnahmenpaket von weiteren endkundenorientierten Aktivitäten wie beispielsweise Roadshows.

Wincor Nixdorf und ScanSource kooperieren

Wincor Nixdorf, Anbieter von Einzelhandelslösungen, und ScanSource Europe, Distributor von Lösungen zur automatischen Datenerfassung sowie EPOS- und Mobilitätslösungen, haben ein Vertriebsabkommen unterzeichnet.

Nun können Reseller die EPOS-Lösungen von Wincor Nixdorf bei dem Distributor beziehen. Die Produkte werden unter dem Markennamen Beetle vertrieben.

„Mit Hardware-Lösungen, die im Einzelhandel, Hotel- und Gastgewerbe sowie in Kioskumgebungen ausprobiert und getestet wurden, können wir noch mehr Lösungen für die Minimierung des Energieverbrauchs und die Bereitstellung maximaler Verfügbarkeit anbieten, die die Software-Lösungen unserer Partner-Reseller ergänzen“, erläutert Bert Fonderie, Vice President Merchandising, ScanSource Europe.

(ID:34893000)