Sysob, 3KV und Jakobsoftware Die Distributionsverträge der KW 2

Redakteur: Sarah Gandorfer

Sysob nimmt Forescout-Lösungen ins BYOD-Portfolio. Spezialdistributor 3KV erweitert sein Portfolio um Energiemanagement-Spezialisten Joulex. Jakobsoftware schließt einen Vertriebsvertrag mit Digitronic.

Firmen zum Thema

Hicrypt schützt vor unerlaubten Einblicken in sensible Unternehmensdaten durch mehrere Authentifizierungsmethoden.
Hicrypt schützt vor unerlaubten Einblicken in sensible Unternehmensdaten durch mehrere Authentifizierungsmethoden.
(Bild: Jakobsoftware)

Vier Buchstaben sorgen derzeit für Trubel in vielen IT-Abteilungen: BYOD, die Abkürzung für „Bring your own Device“. Kontrollierte Netzwerkzugänge für die Mobilgeräte einzurichten ist dabei oberste Prämisse. Dazu stellt Sysob IT-Distribution ihren Resellern die Lösungen von Forescout zur Seite: Als einziger Anbieter kombiniert der Hersteller Network Access Control (NAC) mit Mobile Device Management (MDM). So ermöglicht Forescout Mobile eine sichere Endgeräteverwaltung innerhalb und außerhalb des Unternehmensnetzwerkes. Die Lösung erlaubt beispielsweise Remote-Kontolöschungen, sobald ein Device verloren geht oder gestohlen wird.

3KV nimmt Joulex ins Programm

Der Spezialdistributor 3KV erweitert mit Joulex, einem Cleantech-Experten für intelligentes Energiemanagement, sein Sortiment. Herzstück ist die Software-Lösung „JouleX Energy Manager“. Die neuartige Software misst und erfasst den Energieverbrauch im IT-Umfeld, stellt entsprechende Einsparpotenziale fest und erlaubt es, IT-Komponenten energieeffizient zu steuern sowie richtlinienkonforme Berichte zu erstellen.

„Für viele CIOs und Facility Manager gibt es wenig Möglichkeiten, den tatsächlichen Energieverbrauch zu erfassen und zu managen“, erläutert Roland Rief, Sales Director DACH bei Joulex. „Der erste Schritt ist es, die IP-basierte Infrastruktur zu inventarisieren, um zuverlässige Werte zu ermitteln, wie viel Energie an welchen Stellen verbraucht wird. Mit einer Energiemanagement-Lösung können Unternehmen im Arbeitsplatzbereich, im Rechenzentrum und im Gebäudemanagement bis zu 60 Prozent ihrer Stromkosten einsparen.“

Die IT-Infrastruktur, wie Server- und Speichersysteme, USV-Anlagen, Router, Switche und Verkabelungssysteme, ebenso wie die im Unternehmen genutzten Endgeräte verändern sich ständig. Gerade in Firmen mit verteilten Standorten ist die Bestandsaufnahme langwierig. Der „JouleX Energie Manager“, erfasst alle IP-basierten Komponenten in Echtzeit von Rechenzentren, über Edge-Devices bis hin zu den Endgeräten. Er analysiert anschließend den Energieverbrauch und ordnet diesen verbrauchsgerecht zu, sodass ein vollständiges Energiemanagement möglich ist.

Jakobsoftware und Hicrypt

Hicrypt schützt vor unerlaubten Einblicken in sensible Unternehmensdaten durch mehrere Authentifizierungsmethoden.
Hicrypt schützt vor unerlaubten Einblicken in sensible Unternehmensdaten durch mehrere Authentifizierungsmethoden.
(Bild: Jakobsoftware)

Der Value Added Distributor (VAD) Jakobsoftware erweitert sein Portfolio um die Verschlüsselungslösung Hicrypt des Herstellers Digitronic. Die Software verschlüsselt vertrauliche Geschäftsdokumente für die Ablage sowohl in Cloud- als auch in Netzwerkspeichern. Mit Hicrypt können Händler ihren Kunden eine Software bereitstellen, die im IT-Umfeld vertrauliche Gruppenarbeit ohne Mehraufwand ermöglicht. Unternehmensinhaber legen selbst fest, welche Personen verschlüsselte Dokumente einsehen und bearbeiten können und welche Verzeichnisse sie mit anderen Benutzern teilen dürfen. Sie bleiben „Schlüssel-Alleinbesitzer“ des Masterschlüssels und sind damit unabhängig vom technischen Personal.

(ID:37486550)