Leitfaden

Die Berechnung der Effizienz (PUE) in Datacentern

Bereitgestellt von: Schneider Electric IT Logistic

Die Berechnung der Effizienz (PUE) in Datacentern

Dieses Whitepaper definiert einen Standardansatz zur Erfassung von Daten von Datacentern und zeigt, wie diese zur PUE-Berechnung zu nutzen sind.

Bevor Benchmarks für die Effizienz von Datacenter-Infrastrukturen anhand des PUE-Werts oder anderen Kennzahlen gesetzt werden können, muss Einigkeit zu der Frage erzielt werden, welcher Energieverbrauch zu den IT-Lasten gehört, welcher Verbrauch zur physikalischen Infrastruktur und welche Lasten nicht berücksichtigt werden sollten. Leider sind die bisher veröffentlichten Effizienzdaten üblicherweise nicht nach einer einheitlichen Methodik berechnet und das gleiche Datacenter würde unterschiedliche Effizienzwerte erhalten, wenn unterschiedliche Methodiken zum Einsatz kommen.

Dieses Dokument erläutert das Problem und beschreibt eine standardisierte Methode zur Klassifizierung von Datacenter-Lasten für Effizienzberechnungen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 14.12.12 | Schneider Electric IT Logistic