Suchen

Blu-ray und HD DVD Die Auswahl an HD-Playern wächst

Redakteur: Christian Träger

Toshiba und Panasonic haben für die nächsten Wochen zusätzliche Player für HD-Inhalte angekündigt. Damit bekommen sowohl das Blu-ray- als auch das HD-DVD-Lager Nachschub bei den angebotenen Geräten.

Firmen zum Thema

Panasonic hat ein Update seines Blu-ray-Players BD10 angekündigt.
Panasonic hat ein Update seines Blu-ray-Players BD10 angekündigt.
( Archiv: Vogel Business Media )

Für April hat Panasonic ein verbessertes Modell seines Blu-ray-Players DMP-BD10 angekündigt, der bereits seit Ende 2006 auf dem Markt ist. Die nächste Generation wird selbst die aktuellsten 7.1-Soundformate unterstützten, zu denen unter anderem Dolby TruHD sowie HD High-Resolution Audio gehören. Bereits das Vorgängermodell beherrschte die Wiedergabe in Full-HD-Auflösung, die 1.080 Zeilen umfasst.

Darüber hinaus verfügt der Player über die Viera-Link-Funktion und HDAVI Control 2, so dass sich über eine Fernbedienung auch andere Geräte aus den Modellserien dieses Jahres ansteuern lassen. Der Player soll in den Farben Silber und Schwarz angeboten werden und für rund 1.500 Euro den Besitzer wechseln. Bei diesem Preis ist der Massenmarkt für HD-Player noch nicht in Sicht.

Bildergalerie

Nur rund die Hälfte, also rund 750 Euro, soll dagegen der Toshiba HD-DVD-Player HD-EP10 kosten. Dieser ist zwischen den beiden Geräten HD-E1 und HD-XE1 angesiedelt und soll ab Juni in die Läden kommen. Allerdings ist er schon beim ersten eTailer gelistet: Der T-Online-Shop wirbt mit einem Preis von 549 Euro und einer Verfügbarkeit in vier Wochen - das wäre bereits Ende April.

Auch der Toshiba-Player wird die Full-HD-Wiedergabe sowie die Soundformate Dolby Tru HD und DTS-HD unterstützen. Selbst die Bildqualität herkömmlicher DVDs wird durch die Upscaling-Funktion des HD-EP10 deutlich verbessert.

Die Bild- und Soundinformationen lassen sich über die digitale HDMI-Schnittstelle auf ein Fernsehgerät übertragen. Darüber hinaus bietet der Player einen analogen Komponentenport sowie einen S-Video- und einen Videoausgang. Außerdem gehört ein Ethernet-Anschluss zur Ausstattung des HD-EP10, über den sich zum Beispiel ein Softwareupdate aufspielen lässt.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2003582)