Microsoft stellt neues Surface-Portfolio vor[Gesponsert]

Der Moderne Arbeitsplatz: Ihr Potenzial als Surface-Partner

Mit den Microsoft Surface einen idealen Begleiter durch den Tag haben.
Mit den Microsoft Surface einen idealen Begleiter durch den Tag haben. (Bild: Microsoft)

Neue Formfaktoren, leistungsstarke Performance und innovative Funktionalitäten: Surface-Geräte erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Angesichts des neuen Zero-Touch-Deployments sollten Cloud-Lösungsanbieter, Systemintegratoren und ISVs jetzt darüber nachdenken, Surface-Partner zu werden.

Der „Moderne Arbeitsplatz“ gewinnt für Unternehmen zunehmend an Bedeutung, um kreatives Denken, dynamische Teamarbeit, eine datengeschützte Problemlösung sowie eine stärkere Bindung der Mitarbeiter zu fördern. Surface for Business Devices in Verbindung mit Office 365 oder Microsoft 365 bieten dafür die idealen Voraussetzungen. Die vielseitigen Geräte integrieren sich ganz natürlich in den Tagesablauf ihrer Nutzer.

Im Zusammenspiel mit O365 oder M365 geben sie ihnen die Freiheit, nach Ihren Vorstellungen zu arbeiten und zu gestalten, während sie gleichzeitig durch die beste moderne Sicherheits- und Verwaltungsplattform von Microsoft geschützt sind. Was als Tablet, das den Laptop ersetzen kann, begann, hat sich zu einem Portfolio von Geräten entwickelt, die diversen Arbeitsstilen und Anforderungen gerecht werden. Anfang Oktober wurden die neuesten Devices der Surface-Familie vorgestellt:

Idealer Begleiter durch den Tag

Surface Laptop 3 mit 13,5 oder 15 Zoll-Display ist der perfekte Laptop für jeden Tag. Das edle Design wird ergänzt durch schnellere Leistung, ganztägige Akkulaufzeit und eine entnehmbare SSD. Das Device ist mit zwei Tastatur-Oberflächen erhältlich: warmes Alcantara-Textil oder cooles Metall.

Mehr Leistung und Flexibilität denn je

Alltagslaptop, Tablet und mobiles Studio in einem, das ist Surface Pro 7. Das klassische, ultraleichte und vielseitige 2-in-1-Device passt sich noch besser als zuvor an jede Arbeitsweise an. Ausgestattet mit Intel® Core™ Prozessoren der 10. Generation bietet es überzeugende Leistung.

Grenzenlose Konnektivität

Surface Pro X gilt als das bisher dünnste 2-in-1-Device seiner Art. Mit einem brillanten 13-Zoll-Touchscreen und blitzschnellen 4G LTE ermöglicht es grenzenlose Kreativität bei ultimativer Mobilität. Der neue Slim-Pen wird sicher im Signature Keyboard aufgeladen und aufbewahrt.

Zero-Touch-Bereitstellung

Ist die Entscheidung für das passende Gerät getroffen, steht die Bereitstellung in der Unternehmensinfrastruktur an. Was früher mal ein aufwendiger Akt war, ist mit Windows Autopilot fast schon zu einem Selbstläufer geworden. Bei Windows Autopilot handelt es sich um eine „Zero-Touch“ Deployment-Option, die mit Windows Pro 10 eingeführt wurde. Der Windows Autopilot-Prozess wird unmittelbar nach der erstmaligen Aktivierung auf einem neuen Computer ausgeführt, sodass Unternehmen neue Geräte so konfigurieren können, dass sie mit nur wenigen Mausklicks betriebsbereit sind.

Beispiel: Der Kunde kauft beim Surface-Partner seiner Wahl ein Gerät und beauftragt ihn, es für Autopilot zu registrieren. Dafür verwendet der Partner Seriennummer und Azure-Tenant-ID. Mithilfe von Intune definiert der Kunde das gewünschte Profil für dieses Gerät. Es enthält die diversen erforderlichen Einstellungen: Sicherheitseinstellungen, Zertifikate, zu installierende Software, zugewiesener Benutzer und Ähnliches. Anschließend wird das Gerät an die angegebene Adresse des Benutzers verschickt. Sobald dieser das Gerät auspackt, mit dem Netzwerk verbindet und erstmals ausführt, wird Windows anhand des definierten Profils konfiguriert und es werden die entsprechenden Einstellungen und Software installiert. Innerhalb kurzer Zeit ist das Gerät dann fertig für den Einsatz.

Jetzt Surface-Partner werden

Surface-Geräte wurden speziell für die Bereitstellung mit Autopilot entwickelt. Für Cloud-Lösungsanbieter, Systemintegratoren und unabhängige Softwareanbieter (ISVs) eröffnet sich damit die Möglichkeit, ohne spezialisiertes Know-how und mit wenig Aufwand neben Ihrem Kerngeschäft auch in das Surface-Geschäft einzusteigen.

Informationen darüber, wie Sie in wenigen Schritten Surface-Partner werden, erhalten Sie unter: http://aka.ms/Surface-Partner-werden oder per E-Mail an mani@microsoft.com.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46235515 / Digital Workplace)