Aktueller Channel Fokus:

Digital Transformation

CHANNEL FOKUS: Digital Signage

Der ITK-Channel ist sich bei Digital Signage uneins

| Autor: Sarah Böttcher

Mit unserem IT-BUSINESS Panel sammeln wir Meinungen, Wünsche und Einschätzungen aus dem ITK-Channel zu aktuellen Branchen-Themen.
Mit unserem IT-BUSINESS Panel sammeln wir Meinungen, Wünsche und Einschätzungen aus dem ITK-Channel zu aktuellen Branchen-Themen. (Bild: © apinan - stock.adobe.com)

Das IT-BUSINESS Panel zum Thema Digital Signage zeigt, dass Wunsch und Wirklichkeit in diesem Marktsegment noch weit auseinander liegen. Der ITK-Channel ist sich in vielerlei Hinsicht, wie über Wachstums-Chancen, Vorteile sowie Anwendungsszenarien, uneins.

Handelt es sich bei Digital Signage auf den ersten Blick um einen Nischenmarkt, existiert hier jedoch großes Umsatzpotenzial für den ITK-Channel. Denn wie das IT-BUSINESS Panel sowie Marktzahlen des Beratungsunternehmens Invidis belegen, befindet sich der gesamte Markt auf Wachstumskurs.

Denn bedingt durch die Digitale Transformation, die auch vor Digital Signage nicht Halt macht, gibt es in diesem Markt einen Umbruch. Diese unsichere Stimmung schlägt sich auf den ITK-Channel nieder. So sind unter anderem die Einschätzungen in Bezug auf Nachfrage und Wachstums-Chancen mit Digital Signage sehr unterschiedlich, wie die Diagramme in unserer Bildergalerie zeigen. Das beginnt bereits mit der Frage, ob Komplettpakete aus einer Hand oder Baukastenlösungen mit Komponenten verschiedener Hersteller die bevorzugte Digital-Signage-Lösung im Unternehmen sind. Während Komplettlösungen vor allem durch eine einfache Bedienbarkeit und ein Mehr an Funktionalitäten bei Kunden punkten sollen, werden Baukastenlösungen den Systemhäusern zufolge auf Grund ihrer Flexibilität sowie aus Kostengründen präferiert. So bevorzugen 43 Prozent der Panel-Teilnehmer All-in-One-Komplettpakete von einem Hersteller, während 57 Prozent den Baukastenlösungen mit Komponenten verschiedener Hersteller den Vorzug geben.

Diskrepanzen

Doch nicht nur die Systemhäuser sind sich uneins: Die Einschätzungen von Systemhauspartnern auf der einen sowie Herstellern und Distributoren auf der anderen Seite unterscheiden sich stark (siehe Bildergalerie). Einig sind sich Systemhäuser sowie Hersteller und Distributoren allein darüber, dass das Thema Digital Signage für den ITK-Markt von Bedeutung ist.

Fast dreiviertel (73 %) der befragten Systemhauspartner sehen Digital Signage für sehr wichtig bis mittel wichtig. Auf der Distributoren- beziehungsweise Herstellerseite ist die Zahl noch höher (81 %).

Produktqualität lässt zu wünschen übrig

Spannend ist ein weiteres Ergebnis des IT-BUSINESS Panels: IT-Dienstleister und Systemhäuser wünschen sich eine größere Produktvielfalt sowie verbesserte Produkteigenschaften. Zudem erwarten 47 Prozent der Systemintegratoren von Herstellern bessere Komplettlösungen. Dem gegenüber steht die Einschätzung der befragten Hersteller und Distributoren, die zu 55 Prozent angaben, ihren Partnern „hervorragende Produkte“ bereitzustellen. Wunsch und Wirklichkeit sind demzufolge im Digital-Signage-Markt noch weit voneinander entfernt.

In unserer Bildergalerie finden Sie die Auswertung unseres IT-BUSINESS Panels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45362281 / Digital Signage)