Gesponsert

Das Beste aus beidem: Der hybride IAM-Ansatz

Die Umsetzung einer flüssigen Strategie zur Unterstützung der modernen hybriden Belegschaft ist leichter gesagt als getan. Während die Cloud ein großes Versprechen für Kostensenkungen und Produktivitätssteigerungen darstellt, ist die Umstellung auf die Cloud nicht so einfach wie das Umlegen eines Schalters.

Da sich digitale Unternehmensressourcen vom Boden bis zur Cloud erstrecken, müssen IAM-Strategien neu konzipiert werden, um wertvollste Informationen zu schützen.
Da sich digitale Unternehmensressourcen vom Boden bis zur Cloud erstrecken, müssen IAM-Strategien neu konzipiert werden, um wertvollste Informationen zu schützen.
(Bild: GETTYIMAGES)

Der Verzicht auf lokale Ressourcen, die Umstellung bestehender Systeme und die Abkehr von den Endbenutzern in den Büros ist angesichts des Zeitdrucks, des begrenzten Personals und der Sicherheitslage eines Unternehmens einfach nicht machbar. Darüber hinaus kann eine vollständige Umstellung auf Fernzugriff oder auf lokalen Zugriff einen Teil des Wertes, den Unternehmen in einem der beiden Bereiche entwickelt haben, zunichte machen und die betriebliche Ausfallsicherheit verringern.

Anstatt Kunden sich für eines der beiden Enden des Spektrums entscheiden zu lassen, sollten Sie einen hybriden Ansatz anbieten: Wichtige On-Premise-Ressourcen beibehalten lassen und in gewünschtem Tempo des Kunden in die Cloud migrieren. Auf diese Weise können die Vorteile der Cloud schnell genutzt werden, ohne eine unangemessene Investition in Zeit und Ressourcen tätigen zu müssen.

Umfassende hybride Ansätze ermöglichen es Unternehmen, ihr eigenes Tempo zu wählen, dabei die Ruhe zu bewahren und die Produktivität zu steigern, während sie gleichzeitig Zeit und Kosten sparen.

Planen Sie mit Ihren Kunden diese Reise

Der Wechsel von On-Premises zu einer hybriden Cloud kann sich entmutigend anfühlen. Wir haben mit Unternehmen von einer Handvoll Mitarbeitern bis hin zu internationalen Konzernen in fast jeder Branche ausreichend Erfahrungen gesammelt, um Cloud-Umstellungen zu planen und umzusetzen. Wir unterstützen bei der Umstellung der Infrastruktur, um Unterbrechungen zu minimieren, Mitarbeiter schnell einzubinden und eine nahtlose Benutzererfahrung zu ermöglichen.

Werden Sie Partner auf dieser Reise

Die Multi-Faktor-Authentifizierung SecurID ist zuverlässig und weithin zugänglich, sowohl mit On-Premise- als auch mit Cloud-Funktionen. Redundanz ist für Kunden unverzichtbar, und die On-Premise-Failover-Funktionen dienen als Sicherheitsnetz bei einem Cloud-Ausfall: Mit der Offline-Authentifizierung können SecurID-Benutzer jederzeit und von überall aus arbeiten und so unabhängig von der Netzwerkverfügbarkeit ein Höchstmaß an Produktivität gewährleisten.

Wir vereinfachen den Zugang für hybride Mitarbeiter mit passwortlosen Authentifizierungsoptionen, Self-Service-Funktionen und Erweiterungen wie Single Sign-On, die in die tägliche Routine von Endbenutzern integriert sind.

Umfassende hybride IAM-Lösungen

Da jedes Unternehmen in seinem eigenen Tempo in die Cloud wechselt, liefert Ihnen SecurID die Möglichkeit, Ihren Kunden umfassende hybride IAM-Lösungen anzubieten, um die nötige Flexibilität zu schaffen, Unterbrechungen für Benutzer zu minimieren um letztendlich die Gesamtbetriebskosten für eine IAM-Lösung zu senken.

Sie möchten sich näher informieren oder SecurID Partner werden?

Sprechen Sie mit uns – sprechen Sie mit den SecurID Experten bei Arrow:

https://www.arrow.com/ecs/de/

Cloud Bundles Pricing & Packaging

(ID:48176446)