Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Auch China sagt ja zur Dell/EMC-Transaktion Der Dell-Deal ist durch!

| Autor: Wilfried Platten

Am 7. September ist es soweit. Dann startet Dell/EMC als Dell Technologies offiziell in eine gemeinsame Zukunft.

Firmen zum Thema

Vorauseilendes Anstoßen: Wilfried Platten und Michael Dell in Berlin
Vorauseilendes Anstoßen: Wilfried Platten und Michael Dell in Berlin
(Bild: Vogel IT-Medien)

Zum Schluss hing es am chinesischen Einverständnis, denn die letzte regulatorische Hürde musste in Peking genommen werden. Das finale Ja zur Transaktion kam vom dortigen Ministry of Commerce (MOFCOM).

Nach dieser Zustimmung kann die neue Dell Technologies am 7. September nominell und operativ starten. Am 19. Juli hatten fast 98 Prozent der abstimmenden EMC-Aktionäre, die für 74 Prozent der Aktienanteile standen, die Übernahme durch Dell durchgewinkt. Sie erhalten 24,05 US-Dollar pro Aktie in bar. Dazu kommen aktuell geschätzt 0,111 Aktienanteile an den separat gehandelten VMware-Aktien (Tracking Stock). Mit dem Abschluss des Deals werden die EMC-Aktien vom Handel an der New York Stock Exchange zurückgezogen. Die VMware-Aktien laufen ab 7. September unter dem Tickersymbol „DVMT“.

(ID:44247381)

Über den Autor

 Wilfried Platten

Wilfried Platten

Chefredakteur, IT-BUSINESS