Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Schritt für Schritt zum erfolgreichen Schul-IT-Projekt – Teil 1

Der Bildungsmarkt und die IT-Ausstattung der Schule

| Redakteur: Jürgen Paukner

Welche Peripherie braucht die vernetzte Schule?

Die notwendige Vernetzung der IT-Lösungen in der Schule wird auf dem Niedersächsischen Bildungsserver gut und knapp zusammengefasst: „Zur Vernetzung der Schulrechner wird heute in der Regel eine strukturierte Ethernet-Verkabelung mit 100 MBit- oder 1000 MBit-Komponenten installiert. Vorteile dieser Lösung sind eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit, eine große Betriebssicherheit und eine problemlose Installation. Funknetze (WLAN) bieten zwar räumliche Flexibilität, sind wesentlich störanfälliger und erfordern – insbesondere zur Verhinderung von Zugriffsverletzungen – einen höheren Installationsaufwand.“

Für die leichte Administrierbarkeit soll der Webzugang der gesamten Schule über eine zentrale Stelle erfolgen. Im Votum 2010 wird ausgeführt: „Der Internetzugang wird über einen Hardware-Router bzw. einen Kommunikationsserver allen Arbeitsplätzen verfügbar gemacht. Hardware-Router bieten gute Firewall-Funktionen, Kommunikationsserver bieten darüber hinaus auch die Möglichkeit, zentrale Proxy und Webfilter einzurichten.“

Welchen Stellenwert haben Support und Wartung?

Der Support wurde in den Anfangszeiten der Schul-IT vernachlässigt, was zu häufigen Ausfällen der Systeme führte. Dies hat man auf schulischer Seite erkannt und misst diesem Bereich trotz der zusätzlichen Kosten einen hohen Stellenwert zu. Dabei ist laut Niedersächsischem Städtetag die Verlässlichkeit des Support-Partners von entscheidender Bedeutung: „Wünschenswert ist in jedem Fall, dass die Schulen möglichst feste Ansprechpartner haben, die mit den Ausstattungsverhältnissen der jeweiligen Schule vertraut sind. Ob dies besser mit eigenem Personal oder durch ein privates Unternehmen gewährleistet werden kann, muss nach den örtlichen Verhältnissen geprüft und entschieden werden.“

Schul-IT-Projekte brauchen kompetente Partner

Ein Schul-IT-Projekt ist also eine sehr komplexe Aufgabe, die die Unterstützung von kompetenten Partnern erfordert. Solch eine Hilfe bietet die Initiative Edukick 2.0. Die „Bildungsinitiative zur Förderung des Einsatzes neuer Medien im Unterricht“ geht aus einem Zusammenschluss von Microsoft, Braingame, Benq, Lenovo, Ingram Micro, Grenke Leasing und Stiefel Interaktiv hervor. Subventionierte Preise und erweiterte Garantieleistungen bürgen für ein besonders günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis der Angebote der Initiative. Diese reichen vom interaktiven Whiteboard über Notebooks, PCs und Projektoren bis hin zu einem umfangreichen Softwarepaket mit Autorenwerkzeug, unterrichtsgebundener Software und Simulationsprogrammen für naturwissenschaftliche Experimente. Unterstützt werden die Systemhauspartner dabei durch den Distributor Ingram Micro, der auch bei der Projektberatung und dem technischen Support Hilfestellung anbietet.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 28904660 / Vertriebshilfen für Reseller)