Neues Funkzugangsnetz in Großbritannien Dell und Vodafone bauen Europas erstes kommerzielles Open-RAN

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Vodafone wählt Dell für den Bau des ersten kommerziellen Netzwerks auf Basis von Open-RAN (Open Radio Access Network) in Europa. Dell werde hierfür die Edge-Computing-Infrastruktur liefern. Sie soll die Basis des neuen Funkzugangsnetzes von Vodafone in Großbritannien bilden.

Anbieter zum Thema

Dell EMC PowerEdge Server sollen an 2.500 Vodafone-Basisstationen in Großbritannien zum Einsatz kommen.
Dell EMC PowerEdge Server sollen an 2.500 Vodafone-Basisstationen in Großbritannien zum Einsatz kommen.
(Bild: Dell)

Vodafone werde Dell EMC PowerEdge Server an den Standorten seiner Basisstationen einzusetzen, schwerpunktmäßig zunächst an den 2.500 Standorten in Großbritannien. Mit den für raue Umgebungen und extreme Temperaturen konzipierten Servern, so Dell, könne Vodafone Open-RAN-Anwendungen unterstützen und die Anforderungen datenintensiver Workloads an der Edge bedienen. Da Plattformen von Dell zukunftsfähig seien, sei Vodafone in der Lage, die Anforderungen von Open-RANs der nächsten Generation zu erfüllen und höhere Kapazitäten sowie einen höheren Durchsatz zu liefern.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47515850)