Netbooks, Notebooks und Desktop-Replacements

Dell, Samsung, Sony und Toshiba legen Notebooks und Netbooks fürs Weihnachtsgeschäft auf

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Mit dem Satellite Pro R850-1DE stellt Toshiba das erste Modell einer neuen kompakten Notebook-Reihe im preisgünstigen Business-Segment vor. Für die Rechenleistung sorgt der Intel-Core-i3-2330M Prozessor. Das entspiegelte HD-Display im 15,6-Zoll-Format ist mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Zwei neue Modelle gibt es in der Portégé-R830-Reihe im 13,3-Zoll-Format mit entspiegeltem Display ab. Das Highend-Modell Portégé R830-1EE integriert erstmals den Intel-Core-i7-2640M-Prozessor. Dazu kommen acht Gigabyte DDR3-RAM und eine 256 Gigabyte fassende SSD.

Sieben neue Modelle gibt es in der Tecra-Reihe, diese sind ab sofort auf dem Markt. Während die beiden Tecra R840-Geräte mit einem 14,0-Zoll-HD-Display arbeiten, bieten die fünf Tecra R850-Modelle das 15,6-Zoll-Format. Zum ersten Mal werden in den beiden neuen Tecra R840-Modellen und einigen Geräten der Tecra R850-Serie SED-Festplatten (Self Encrypting Drives) eingesetzt, die die Daten in Echtzeit verschlüsseln. Damit soll eine hohe Datensicherheit gewährleistet werden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

Zusätzliche Auswahlmöglichkeiten für das Small and Medium Business-Einstiegssegment bietet Toshiba mit zwei neuen Notebook-Modellen der Satellite Pro C660-Reihe.

Als Desktop Replacement für Business-Anwender sind die drei neuen Satellite Pro L770-Modelle gedacht. In Unternehmen und Home Offices erleichtert ein 17,3-Zoll-Display das Arbeiten.

Modellpflege bei Sony

Sony frischt das bestehende Vaio Line-up zum Herbst mit den neuesten Komponenten auf und hält somit für die unterschiedlichsten Bedürfnisse das passende Notebook bereit: Für Geschäfts- und Privatpersonen sind die Modelle der Z-Serie sowie S-Serie gedacht. Mit der F-Serie sollen Entertainment-Fans auf ihre Kosten kommen. Und wer ein auffallendes Design in knalligen Farben wünscht ist mit der C-Serie bestens beraten. Die kleinen mobilen Begleiter der Y-Serie und die Modelle der E-Serie runden das Portfolio im Einstiegsbereich nach unten ab. Ganz neu in der Vaio-Familie sind die S-Serie mit einer Bildschirm-Diagonale von 15,5 Zoll sowie der All-In-One-PC der L-Serie als 3D-Modellvariante.

(ID:29919280)