Suchen

All-in-one-PC mit Allrounder-Qualitäten Dell kreiert den Familien-PC

Redakteur: Erwin Goßner

Hohe Leistungsfähigkeit, breites Einsatzspektrum und kompakte Abmessungen – und das Ganze attraktiv verpackt. Das kennzeichnet den All-in-one-PC Inspiron One 2320, den der amerikanische Hersteller Dell ab sofort in seinem Portfolio hat.

Firmen zum Thema

Macht auf dem Schreibtisch ein gute Figur: der Dell Inspiron One 2320.
Macht auf dem Schreibtisch ein gute Figur: der Dell Inspiron One 2320.

Als Allrounder für die ganze Familie tituliert Dell den Inspiron One 2320, der sich eigenen Angaben zufolge allen Aufgaben im privaten Umfeld gewachsen zeigt. Dabei vertraut der Hersteller Intel-Prozessoren der Core-i-Reihe. Zur Auswahl stehen die Modelle i3 2100 und i5 2400S, die ab Werk in Kombination mit vier beziehungsweise sechs Gigabyte Arbeitsspeicher sowie DVD-Brenner und Blu-ray-Combo-Laufwerk verbaut werden. In dem nur 68 Millimeter flachen Rechner, der serienmäßig auch eine HD-Webcam integriert, kommt eine 3,5-Zoll-Festplatte mit einem Terabyte Speicherkapazität zum Einsatz.

Zur Serienausstattung gehören weiterhin ein Achtfach-Card-Reader, HD-Audio sowie eine Grafikkarte vom Typ Nvidia Geforce GT 525M. Wesentliches Element ist jedoch das 23-Zoll-Full-HD-LED-Display mit Touchscreen-Funktionalität. Via HDMI lassen sich HD-Signale auf Wunsch auch an einen geeigneten Fernseher übertragen. Andererseits besteht die Möglichkeit, den Inspiron One 2320 mithilfe des optional angebotenen TV-Tuners inklusive Fernbedienung zu einem vollwertigen Fernsehgerät zu machen.

Bildergalerie

Die beiden Modell-Versionen des Inspiron One 2320 sind ab 699 und 849 Euro erhältlich. Bei Bestellung im Dell-Onlineshop fallen Versandkosten in Höhe von 29 Euro an. Im Kaufpreis enthalten sind eine schnurlose Tastatur und Maus sowie die Standard-Garantie inklusive zwölf Monate Vor-Ort-Abhol- und Reparatur-Service.

(ID:29735200)