Western Digital My Book Duo Daten-Sammelstelle für das Wohnzimmer

Autor: Sylvia Lösel

Western Digital stellt mit dem MyBook Duo ein Speichersystem vor, das sich sowohl an Unternehmen als auch Privatleute wendet.

Firmen zum Thema

Macht sich auch im Wohnzimmer gut: das MyBook Duo von Western Digital.
Macht sich auch im Wohnzimmer gut: das MyBook Duo von Western Digital.
(Bild: Western Digital)

Der MyBook-Duo-Desktop-Speicher enthält zwei RAID-optimierte WD-Red-Laufwerke, die bis zu 360 MB/s sequentielle Reads ermöglichen. Hinzu kommt eine RAID-optimierte Firmware, die auf dieses Zweiplatten-Array mit Selbststeuerung der Laufwerkfunktionen abgestimmt ist und sicherstellt, dass die Datenintegrität der Read-/Write-Zyklen gewährleistet bleibt.

Das Speichersystem bietet einen USB-C-Port einschließlich aller Kabel und unterstützt USB 3.1 Gen 1/3.0/2.0. Außerdem sind zwei zusätzliche USB-A-Anschlüsse an Bord, die die unterschiedlichsten Geräte wie beispielsweise Drohnen, Kameras oder Telefone laden können. Das My Book Duo wird mit Kapazitäten von 20, 16, 12, 8, 6 und 4 TB erhältlich sein und verfügt über einen Passwortschutz und eine 256-Bit AES-Hardwareverschlüsselung inklusive WD-Security-Software.

Preise und Verfügbarkeit

Das My Book Duo wird mit einer dreijährigen Herstellergarantie ausgeliefert. In Deutschland wird es zu einer UVP von 880 (20TB), 785 (16TB), 654 (12TB), 488 (8TB), 405 (6TB) und 357 (4TB) Euro angeboten.

(ID:44850747)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin